Aviso: Podiumsdiskussion zur Zukunft des ORF Küniglberg

Wien (OTS) - Das Architekturzentrum Wien (AzW) lädt am Mittwoch, den 25. März, um 19.00 Uhr zu einer Diskussionsveranstaltung zum Thema "Zukunft des Küniglberg".

Seit 2007 unter Denkmalschutz

Im Jahr 1969 wurde nach den Plänen des Architekten Roland Rainer mit dem Bau des ORF-Zentrums begonnen, 1976 wurde die Anlage fertig gestellt. Seit 2007 steht der "ORF-Küniglberg" nun unter Denkmalschutz. Inhalt der Diskussionsveranstaltung ist
die Frage, ob dieses kulturgeschichtliche Denkmal den Anspruch eines modernen Medienzentrums erfüllen kann. Ebenso diskutiert werden sollen die derzeitige Überprüfung der Generalsanierungskosten, die sinnvolle Nutzung der Anlage und die ursprünglichen architektonischen Überlegungen Roland Rainers.

Neben einer Präsentation zum "Projekt Küniglberg" des Architekten und ehemaligen Mitarbeiters Roland Rainers, Jürgen Radatz, diskutieren unter anderen der ehemalige ORF Generalintendant Gerd Bacher, der Publizist und Historiker Peter Huemer, Robert Kniefacz, Dezernatsleiter Architektonische Begutachtung MA19, sowie die Architekten Gustav Peichl und Jürgen Radatz. Moderiert wird die Diskussion, die bei freiem Eintritt zugänglich ist, von dem Architekturkritiker Christian Kühn.

o Weitere Informationen dazu: Architekturzentrum Wien (7., Museumsplatz 1); Telefon: 522 31 15 Infos auch unter: http://www.azw.at/

(Schluss) bon

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Nina Böhm
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81378
E-Mail: nina.boehm@extern.wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0009