Sportkonzept und Berichte des Landesvolksanwaltes

Landtagsausschüsse treten zu Beratungen zusammen

Bregenz (VLK) - Kommenden Mittwoch, 25. März 2009, treten im Montfortsaal des Landhauses in Bregenz der Kontrollausschuss, der Sportausschuss und der Volksanwaltsausschuss des Vorarlberger Landtages zu ihren Beratungen zusammen. Behandelt werden Prüfberichte des Landes-Rechnungshofes, das Vorarlberger Sportkonzept und Berichte des Landesvolksanwaltes.

Unter Vorsitz des Abgeordneten Werner Posch tagt ab 9.00 Uhr der Kontrollausschuss. Debattiert werden der Prüfbericht des Landes-Rechnungshofes über den Naturschutzfonds sowie die Stellungnahmen der Landesregierung zum Prüfbericht über den Sozialfonds mit Schwerpunkt Suchtkrankenhilfe und zum Prüfbericht über die Arbeitsmarktförderung.

Um 11.00 Uhr tritt unter Vorsitz von Monika Reis der Sportausschuss zusammen. Hier stehen die Information zum Vorarlberger Sportkonzept 2009-2015 sowie Bilanz und Ausblick zu "Vorarlberg bewegt" auf der Tagesordnung.

Unter Vorsitz von Elke Sader befasst sich ab 14.00 Uhr der Volksanwaltsausschuss mit dem Bericht des Landesvolksanwaltes über seine Tätigkeit im Jahr 2007 und mit dem Viermonatsbericht des Landesvolksanwaltes.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0004