Haus der Barmherzigkeit erhält Umweltauszeichnung der Stadt Wien

Wien (OTS) - Die erfolgreichsten Wiener Öko-Betriebe wurden bei einer Gala im Rathaus von Umweltstadträtin Mag. Ulrike Sima mit dem Umweltpreis prämiert. Das gemeinnützige geriatrische Pflegekrankenhaus Seeböckgasse erhielt die begehrte Auszeichnung.

Das Haus der Barmherzigkeit Seeböckgasse wurde gestern mit der Umweltauszeichnung in der Kategorie Ökoprofit gewürdigt. Die gemeinnützige Pflege-Einrichtung gilt damit als ein nachhaltiger und umweltschonender Betrieb, der sich an der Initiative "ÖkoBusinessPlan Wien" beteiligt hat. Ing. Gerald Stohlmann, MBA, Verwaltungsdirektor der "Haus der Barmherzigkeit-Gruppe" nahm den Preis gemeinsam mit einigen Mitgliedern des Umweltteams des Haus der Barmherzigkeit entgegen: "Wir haben seit 2007 sehr viel überflüssige Verpackung vermieden, indem wir beispielsweise auf Mehrweg-Dessertschalen und Wasserkrüge statt Kunststoffflaschen umgestiegen sind." Auch eine verbesserte Mülltrennung, die Verwendung von ökologischem Papier sowie entsprechende Schulungen für MitarbeiterInnen wurden eingeführt. "Mit diesen Maßnahmen haben wir nicht nur unser Motto "Eine gesunde Umwelt für die Menschen" umgesetzt, sondern auch die Basis für die Zertifizierung nach der Umweltmanagement-Norm ISO 14001 geschaffen", freute sich Stohlmann. Bereits seit 2007 sind alle Einrichtungen des Haus der Barmherzigkeit nach dem international anerkannten Qualitätssystem ISO 9001:2000 ausgezeichnet.

Die "Haus der Barmherzigkeit"-Gruppe

Das gemeinnützige Haus der Barmherzigkeit bietet seit über 130 Jahren schwer pflegebedürftigen Menschen eine Langzeit-Betreuung mit mehr Lebensqualität. In vier Pflegekrankenhäusern bzw. -heimen sowie vierzehn Wohngemeinschaften in Wien und Niederösterreich leben rund 950 geriatrische PatientInnen und jüngere KlientInnen mit mehrfachen Behinderungen. Neben der bestmöglichen medizinischen, pflegerischen und therapeutischen Versorgung wird besonderer Wert auf einen selbstbestimmten und abwechslungsreichen Alltag gelegt.

Der ÖkoBusinessPlan

Der ÖkoBusinessPlan Wien ist ein Service-Programm der Stadt Wien, das Unternehmen seit 1998 bei der Umsetzung von umweltrelevanten Maßnahmen im Betrieb fördert. Die Initiative wird von Wirtschaftskammer Wien, WIFI Wien, Lebensministerium, AK Wien, ÖGB, WWFF, Gewerbetechnische Sachverständige (MA 36) und den Magistratischen Bezirksämtern (Gewerbebehörde) unterstützt und aus Mitteln der Europäischen Union gefördert.

Rückfragen & Kontakt:

Haus der Barmherzigkeit
Sabine Schmid, Kommunikation
Seeböckgasse 30a, A-1160 Wien
Tel.: 01/ 40 199-1320
E-Mail: sabine.schmid@hausderbarmherzigkeit.at
Internet: http://www.hausderbarmherzigkeit.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HDB0001