Finanzstaatssekretär Lopatka besucht Finanzamt Baden/Mödling

Wien (OTS) - In Niederösterreich setzt Finanzstaatssekretär Reinhold Lopatka seine Tour durch sämtliche Finanz- bzw. Zollämter Österreichs fort. Heute, Mittwoch, ist Lopatka zu Gast am Standort Baden, wo er Gespräche mit der FA-Leitung, Personalvertretung und den Mitarbeitern führte. "Heute ist eine gute Gelegenheit, den Mitarbeitern hier in Baden und jenen in Mödling für ihren Einsatz herzlichst zu danken. Sie sind wichtigste Schnittstelle zwischen der Finanzverwaltung und den Bürgern", so Lopatka.

Das Finanzamt Baden Mödling betreut 244.000 Personen und 32.000 Betriebe in den beiden politischen Bezirken Baden und Mödling mit insgesamt 50 Gemeinden. Insgesamt kümmern sich 226 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter um die Aufgaben der Finanzverwaltung an den beiden Standorten.

Heuer wird von der Führungsmannschaft des FA Baden Mödling unter anderem Fokus auf Ausbildung- und Weiterbildung sowie die weitere Optimierung der Arbeitsabläufe gelegt.

Die Bearbeitungsdauer für die Arbeitnehmerveranlgung lag 2008 bei 16,2 Tagen, für die Familienbeihilfe bei 11,8 Tagen. Die Mitarbeiter absolvierten 438 Betriebsprüfungen und 257 GPLA- Prüfungen. Auch das Team der Kontrolle illegaler Arbeitnehmerbeschäftigung, kurz KIAB, ist hier hervorragend organisiert und hat im Vorjahr 695 Betriebe kontrolliert.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Finanzen
Pressestelle
Tel.: (++43-1) 514 33 - 500 004

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFI0001