Feuerwehr: Gasrohrbruch mit Flammenaustritt am Max-Winter-Platz

Wien (OTS) - Seit etwa 12.00 Uhr steht am Mittwoch die Wiener Berufsfeuerwehr, die Gaswerke, wie auch die Rettung in einem Einsatz am Max-Winter-Platz 12 in der Leopoldstadt. Ein Gasrohr mit 150 Millimeter Durchmesser ist aus bislang ungeklärter Ursache gebrochen. Austretende Flammen erreichen, laut Auskunft der Feuerwehr, eine Höhe von um die fünf Meter. Umliegende Gebäude wurden bereits evakuiert, die Feuerwehr ist mit um die 50 Mann vor Ort. Ebenso ist auch der K-Zug der Rettung präsent. Fachleute des Gaswerkes sind mit den ersten Reparaturarbeiten beschäftigt. (Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Wiener Feuerwehr-Nachrichtenzentrale
Telefon: 531 99 51 67
E-Mail: nz@ma68.wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0015