283 Millionen Euro für Politikerpensionen seit 1998

183 Mio. Euro Aufwand aus dem Bereich Nationalrat und Bundesrat, 100 Mio. aus dem Bereich Bundeskanzleramt

Wien (OTS) - In den vergangenen zehn Jahren wurden rund 183 Millionen Euro für Politikerpensionen im Bereich von Nationalrat- und Bundesrat aufgewendet und rund 100 Millionen aus dem Bereich Bundeskanzleramt, berichtet das Nachrichtenmagazin NEWS in seiner morgen erscheinenden Ausgabe. Diese Zahlen hat der grüne Abgeordnete Karl Öllinger bei Parlamentspräsidentin Barbara Prammer erfragt.

Der durchschnittliche Aufwand für eine Politikerpension lag 2008 bei 50.855 Euro brutto im Jahr.

Rückfragen & Kontakt:

Sekretariat NEWS
Chefredaktion
Tel.: (01) 213 12 DW 1103

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NES0002