Podiumsdiskussion: Investor Relations 2.0 - Vertrauen durch transparente Kommunikation?

euro adhoc und APA-Finance veranstalten Expertendiskussion über Aufgaben und Chancen von Investor Relations in der Krise - Montag, 30. März 2009 in Wien

Wien (OTS) - Der globale Konsolidierungsprozess macht vor keiner Branche halt. Investoren unterteilen Unternehmen mittlerweile lapidar in "Überlebende" und "Opfer". Auf Investor-Relations-Verantwortliche kommen damit große Herausforderungen zu. Um diese zu beleuchten, laden euro adhoc und APA-Finance in Kooperation mit der OeKB (Oesterreichischen Kontrollbank) am 30. März 2009 zur Expertendiskussion "Investor Relations 2.0 - Vertrauen durch transparente Kommunikation?".

Das Rennen um einen Platz nach der Krise ist offen, als fix gilt nur, dass kein Stein auf dem anderen bleibt. Verschoben hat sich auch der Informations-Fokus der Investoren. Standen früher Fragen nach Produktstrategien und Rentabilitätskennzahlen im Vordergrund, interessieren jetzt vor allem die Finanzierungsseite und Survival-Skills. Transparenz, Verlässlichkeit und Kontinuität der Information können in diesem Umfeld existenzentscheidend sein.

Gefragt sind etwa die Optimierung von Websites, Inhalte für mobile Geräte und RSS-Feeds statt statischer Anzeige von Inhalten. Mit Corporate Blogs oder Chats kann dem Bedürfnis der Investoren nach Transparenz und Kontinuität begegnet werden. Die Financial Community ist global verstreut und dicht vernetzt. Neue Gesetze erlauben die Fernübertragung von Hauptversammlungen und verleihen damit neuen Kommunikationsmitteln wie Webcasts eine größere Bedeutung. Neue Voraussetzungen, denen sich Investor-Relations-Experten stellen müssen, wollen sie zur Generation der "Survivors" gehören, die gestärkt aus der Krise hervorgehen.

Datum: Montag, 30. März 2009
Zeit: 18:30 Uhr
Ort: APA - Austria Presse Agentur
Laimgrubengasse 10, 1060 Wien

Impulsreferat: Alexis Johann, WirtschaftsBlatt
Podiumsdiskussion:
Randolf Fochler, Scholdan & Company
Alexander Proschofsky, Cube Invest
Alfred Reisenberger, CA Cheuvreux
Matthias Wabl, Bloomberg

Bitte um Anmeldung bis Montag, 23. März an marketing@apa.at oder +43/1/360 60-5712

Rückfragen & Kontakt:

Petra Haller
stv. Leiterin Marketing & Kommunikation
Tel +43/1/360 60-5710
Fax +43/1/360 60-3099
petra.haller@apa.at
http://www.apa.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | APR0001