Favoriten: Musik-Abend "Das Wienerlied im Frühling"

Wien (OTS) - Zu einem festlichen Musik-Abend im Zeichen des traditionellen Liederguts der Wienerstadt laden die rührigen Organisatoren der "Schule des Wienerliedes" am Donnerstag, 19. März, ein. Bei dieser Veranstaltung mit dem Titel "Das Wienerlied im Frühling" tragen beliebte Künstler gemeinschaftlich mit dem sangesfrohen Publikum wienerische Melodien vor. Schauplatz der Zusammenkunft ist das "Waldmüller-Zentrum" (10., Hasengasse 38). Das Konzert der Wienerlied-Profis und ambitionierten Hobby-Sänger fängt um 19 Uhr an. Der Eintritt kostet 5 Euro. Auskünfte: Telefon 0660/464 66 14 (ARGE "Kultur 10").

Zu Herzen gehende Weise: "Die schräge Wiesen"

Für die stimmungsvolle Veranstaltung hat die "Schule des Wienerliedes" (Leitung: Helene Witzelsberger) den Akkordeon-Virtuosen Fredi Gradinger verpflichtet. Auf der Gitarre konzertiert Franz Horacek. Die Sopranistin Ingrid Merschl weiht das Publikum in die hohe Kunst des Wienerlied-Gesanges ein. Ein weiterer Profi-Sänger wird als "Überraschungsgast" erwartet. Die Routiniers freuen sich auf die Zusammenarbeit mit den Amateur-Vokalisten, denn in großer Runde macht die Pflege von Wiener Weisen doppelt Freude. Werke aus früheren Jahren, wie "Das ist der Frühling in Wien", "Uns fehlt a klans Garterl" oder "Alt-Wien", bereiten den Menschen auch in heutiger Zeit viel Vergnügen. Anrührende Melodien, darunter das Stück "Die schräge Wiesen", dürfen bei einem solchen Programm einfach nicht fehlen.

Nächster "Schulabend" im Gasthof am 23. März

Nach dem vergnüglichen Abend im "Waldmüller-Zentrum" in der Hasengasse geht der reguläre Betrieb in der "Schule des Wienerliedes" weiter: Singfreudige Menschen treffen am Montag, 23. März, ab 19 Uhr, im "Gasthof Wildenauer" (10., Quellenstraße 120) auf Gleichgesinnte und werden durch professionelle Musiker bei der Interpretation von alten Wienerliedern unterstützt. Als Kostenbeitrag sind 3 Euro zu zahlen. Nähere Informationen über die "Schule des Wienerliedes" erteilt "Schulleiterin" Witzelsberger unter der Telefonnummer 0699/120 86 425.

o Allgemeine Informationen: Veranstaltungen im "Waldmüller-Zentrum" (Arbeitsgemeinschaft "Kultur 10"): www.wien-favoriten.at/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003