Sitzung der NÖ Landesregierung

St. Pölten (NLK) - Die NÖ Landesregierung unter Vorsitz von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll fasste heute u. a. folgende Beschlüsse:

Für die Außensanierung des Karners in Pulkau wurde ein Finanzierungsbeitrag in der Höhe von 150.000 Euro vergeben.

Weiters wurde beschlossen, dem Department für Chemie der Universität für Bodenkultur Wien für das neu eröffnete Christian-Doppler-Labor "Moderne Cellulosechemie und -analytik" für die Anschaffung eines DESY-TRAP-MS-Analyse-Gerätes einen Finanzierungsbeitrag von bis zu 110.000 Euro zu gewähren.

Weiters wurde die Beteiligung des Landes Niederösterreich im Ausmaß von 25 Prozent, das sind 1.050.000 Euro, an den Durchführungskosten von Lärmschutzmaßnahmen in Krems an der Donau beschlossen.

Dem NÖ Abfallwirtschaftsverein wird für die gemeinsame Abfallvermeidungsaktion des Landes Niederösterreich, der NÖ Abfallverbände und des NÖ Abfallwirtschaftsvereines eine nicht rückzahlbare Beihilfe in der Höhe von 180.000 Euro gewährt.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12172
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0004