Tiergarten Schönbrunn freut sich über Zuwachs im Bärengehege: POM-BÄR zu Besuch bei den Bären

Wien (OTS) -

  • "Artenschutz ist Bärensache" Kampagne von Kelly und dem Tiergarten Schönbrunn
  • Fu Long & Co erhalten Spielsachen und Turngeräte
  • Kinder und Freundschaft als Überthema

Kelly - Österreichs beliebtester Knabbergebäckhersteller - stellt ein "bäriges" Sponsorpaket vor: Ab sofort unterstützt das Unternehmen mit seiner Marke POM-BÄR den Tiergarten Schönbrunn auf vielfältige Art.

"Artenschutz ist Bärensache"

"Der POM-BÄR ist das beliebteste Kinderprodukt der salzigen Snacks der Österreicher. Wir nehmen daher die "Prominenz" unserer Bären zum Anlass, seine lebenden, vierbeinigen Artgenossen zu unterstützen", so Dr. Wolfgang Hötschl, Geschäftsführer von Kelly zum Engagement seines Hauses. "Mit dem POM-BÄR Produkt haben wir ein Knabberprodukt, das in Form, Knusprigkeit und Biss einzigartig ist. Zudem vermittelt der sympathische Bär Werte wie Freundschaft und Bewegung, die heute mehr denn je zählen", so Hötschl weiter. "Artenschutz ist uns ein sehr wichtiges Anliegen. Moderne Zoos spielen eine große Rolle, wenn es um die Erhaltung von Arten und Aufzuchtprogrammen geht. Der Tiergarten Schönbrunn ist Mitglied bei nationalen und internationalen Zoo-Organisationen und nimmt seine Verantwortung als Forschungseinrichtung und Partner bei internationalen Artenschutz-Projekten sehr ernst. Unterstützung von nachhaltig agierenden Partnern wie Kelly ist für uns sehr wichtig und notwendig, " freut sich Dr. Dagmar Schratter, Direktorin des Tiergartens Schönbrunns über die Kooperation.

Unterstützung auf breiter Basis

Um Artenschutz - sowohl für die Tiere im Zoo als auch für jene in der freien Wildbahn - sicherzustellen, ist Geld notwendig - viel Geld. Kooperationen und Patenschaften von Unternehmen helfen dem Tiergarten Schönbrunn bei seiner Arbeit. "Wir sind ein sehr nachhaltig agierendes, verantwortungsvolles heimisches Unternehmen. Unsere Kooperation mit dem Tiergarten ist ein Zeichen sozialer Verantwortung unseres Unternehmens im Rahmen der Corporate Social Responsibility", freut sich Dr. Wolfgang Hötschl über die Kooperation, die sich in die Reihe anderer Programme wie Unterstützung der CliniClowns, des Rotes Kreuzes und der Österreichische Sporthilfe einreiht.

Die Kampagne "Artenschutz ist Bärensache" unterstützt den Tiergarten bei der Bewahrung der Artenvielfalt sowie bei der Schaffung von neuen (Über)Lebensräumen für Bären und zeigt auf sehr sympathische Art, wie das Key-Visual des POM-BÄREN kommuniziert werden kann.

Panda Fu Long, die Eisbären-Zwillinge Arktos und Nanuq sowie der Brillenbär bekommen Unterstützung

Der Snackproduzent Kelly unterstützt mit seiner Marke POM-BÄR die Pandabären-Familie von Fu Long, die Eisbären-Familie von Arktos und Nanuq sowie die Brillenbären, einerseits finanziell durch Patenschaften, andererseits - frei nach dem Kelly-Slogan "Bringt Knistern ins Leben" - mit Spiel und Spaß.

Bären sind verspielt und hegen Freundschaften

Bären spielen und turnen für ihr Leben gerne - darum bekommen sie von POM-BÄR Spielsachen und Turngeräte zur Verfügung gestellt. "Wussten Sie zum Beispiel, dass Bären gerne schaukeln?", erzählt Insiderin Dagmar Schratter vom Tiergarten Schönbrunn.

Hinweis- und Schautafeln an den Gehegen im Tiergarten Schönbrunn vermitteln 2,6 Millionen Besuchern jährlich wertvolles Wissen um die Tiere und ihren natürlichen Lebensraum. An sämtlichen Bärengehegen wird die Kooperation ausgelobt.

"Damit auch die Menschenkinder nicht zu kurz kommen, wird am Kinderspielplatz ein Kinderspielgerät sowie ein Kiddie-Rider aufgestellt und der POM-BÄR regelmäßig zu Besuch kommen und Produkte verteilen", so Dr. Wolfgang Hötschl von Kelly.

Der POM-BÄR besucht regelmäßig den Tiergarten

Ab sofort ist der Tiergarten Schönbrunn um eine Attraktion reicher: An jedem ersten Sonntag im Monat und an Feiertagen wird der POM-BÄR den Tiergarten Schönbrunn besuchen und die kleinen und großen Besucher mit seinen Snacks verwöhnen. POM-BÄR ist die beliebteste Kindermarke im Snackregal, glutenfrei und ohne Geschmackverstärker. Darüber hinaus stehen den Kindern - zum besseren Verständnis für die bärigen Freunde - Malvorlagen zur Verfügung.

Kampagnenbegleitung am POS, in den Medien und im Internet

Die "Artenschutz ist Bärensache" Kampagne wird von Kelly in gewohnt umfassender Manier auch außerhalb des Tiergartens begleitet:
Ab sofort sind alle POM-BÄR Packungen im Lebensmittelhandel mit einem speziellen Sticker, der auf die Aktion hinweist, gekennzeichnet. Wobbler und Palettensteckplakate werden direkt im Snack-Regal auf die Aktion hinweisen. Medial wird die Kampagne sowohl im Privatfernsehen als auch im ORF mit klassischen Spots sowie Presentern gecovert. Im Internet finden die User auf www.kellys.eu umfassende Informationen zu den Bären, zum Produkt Pom-Bär sowie Malvorlagen für Kinder.

Rückfragen & Kontakt:

und Fotos:

Martina Tuma
ACCEDO Austria
Tel: +43 .1. 533 87 00-15
Fax: +43 .1. 533 87 00-20
martina.tuma@accedo.cc

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CED0001