FA-Rösch: Banken als Selbstbedienungsladen der Manager - Arbeitnehmer müssen um Arbeitsplätze bangen

Wien, 13-03-2009 (fpd) - Wenn Banken in Österreich eine Staatshaftung in Anspruch nehmen, so sei diese Garantie mit keinerlei Verpflichtung verbunden, zeigt sich der Obmann der Freiheitlichen Arbeitnehmer Ing. Bernhard Rösch empört.

Niemand überprüfe, warum eine Bank diese Hilfe benötigt. Dabei habe es sehr wohl Gewicht, ob es vielleicht am Fehlmanagement liege oder ob es sogar strafrechtlich relevantes Fehlverhalten gegeben habe. Der Staat Österreich, also die Summe der Steuerzahler, solle aber trotzdem die schützende Hand über jegliches Bankenproblem halten. Im Gegenzug dafür erhalten beispielsweise die drei ehemaligen Vorstandsmitglieder der Constantia Privatbank, welche auch staatliche Hilfe in Anspruch nehmen musste, Herr Arco, Herr Gertner und Herr Petricovics Abfertigungen in der Höhe von 4,5, 6,5 und 8 Millionen Euro. "Es kann nicht sein, dass die verantwortlichen Manager und Vorstandsmitglieder den Staat als Selbstbedienungsladen sehen und hierbei von der Regierung noch eine gratis Eintrittskarte erhalten", kritisiert Ing. Bernhard Rösch. Hier fühle sich doch ein Arbeitnehmer, der seinen redlichen Beitrag leistet, für dumm verkauft, wenn dieser trotz guter Arbeitsleistung, aber aufgrund der wirtschaftlich schlechten Lage, um seinen Arbeitsplatz bangen muss, meint Rösch weiter.

Es müsse hier, auch zum Schutz der Arbeitnehmer, sofortige Verfahrensänderungen geben. Vor Vergabe einer Staatshaftung müsse die Bilanz der Bank durch den Rechnungshof geprüft werden. Ebenso müssen Abfertigungen und Sonderzahlungen für Manager &Co dieser Banken eingefroren werden und die Gehälter auf einen definierten Betrag, als Beispiel sei das Gehalt des Bundeskanzlers als Obergrenze genannt, beschränkt werden, fordert Rösch abschließend. (Schluss) hn

Rückfragen & Kontakt:

Klub der Freiheitlichen
Pressestelle
Tel.: (01) 4000 / 81 798

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0005