Moser: Molterer und Faymann verschuldeten abgrundtiefrote AUA-Bilanz

Molterer und Faymann haben bewusst öffentliches Vermögen ruiniert

Wien (OTS) - "Nun liegt das AUA-Debakel der verabsäumten Partnersuche bilanzmäßig am Tisch. Vizekanzler Molterer und Bundeskanzler Faymann tragen die volle politische Verantwortung für diese verspätete Partnersuche, die exorbitanten Verluste der AUA und den Aufwand von mindestens einer halben Milliarde Euro Steuergeld für die eventuelle Rettung der AUA", kritisiert die Verkehrssprecherin der Grünen, Gabriela Moser.

"Molterer und Faymann haben bewusst öffentliches Vermögen ruiniert und die SteuerzahlerInnen aus Populismus und Großmannsucht um mehr als eine halbe Milliarde Euro erleichtert", so Moser. "Angesichts der jetzigen finanziellen Lage der AUA und dem Einbruch im Flugverkehr muss die Politik endgültig vom AnrainerInnen belastenden Bau der 3. Piste Abstand nehmen."

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen, Tel.: +43-1 40110-6697, presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0005