Grüne Wien zu Marktmanagern: Gesamtkonzept für Märkte notwendig

Wien (OTS) - Die Nahversorgungssprecherin der Grünen Wien, Eva Lachkovics, begrüßt die Initiative der Wirtschaftskammer zur Belebung der Märkte und Einführung von sogenannten "Marktmanagern". "Hier wurde ein grüner Vorschlag umgesetzt, allerdings reicht die Einsetzung von Markt- Managern noch lange nicht, es braucht ein Gesamtkonzept, dass für jeden Markt individuell angepasst wird", so Lachkovics.

Lachkovics schlägt vor, für alle Märkte Kernöffnungszeiten einzurichten. Bisher sei es so, das die Besitzer der Stände selbst ihre Öffnungszeiten regeln, "es wäre aber wichtig, dass sich die KundInnen darauf verlassen können, wann der Markt offen hat", so Lachkovics. Weiters ist es notwendig, auf den Märkten für ein vielfältigeres Angebot, auch im Kulturbereich, zu sorgen und die Marktordnung auszuweiten. Abschließend fordert Lachkovics Anreize, um BäuerInnen aus dem weiteren Umland auf die Wiener Märkte zu holen. "Es könnten etwa Gemeinschaftsstände für BäuerInnen eingerichtet werden, die nicht jedes Wochenende nach Wien kommen können", so Lachkovics abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat, Tel.: (++43-1) 4000 - 81814, presse.wien@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0002