Rudas: 88 Prozent der Steuerentlastung kommen Bruttoeinkommen bis 4.000 Euro zugute

Alles tun, um gegen Arbeitslosigkeit zu kämpfen und Kaufkraft zu stärken

Wien (SK) - "Alles, was wir tun, muss ein gemeinsames Ziel haben, nämlich Kampf gegen Arbeitslosigkeit und Schutz jedes einzelnen Arbeitsplatzes - und das muss man treffsicher und schnell machen", so SPÖ-Bundesgeschäftsführerin Laura Rudas am Mittwoch im Nationalrat. Und die SPÖ sei auch "draußen bei den Menschen und schaut, ob das, was wir im Hohen Haus beschließen, auch treffsicher ankommt", bekräftigte Rudas, die der SPÖ-geführten Regierung zur großen Steuerentlastung gratulierte. 88 Prozent der Steuerentlastung kämen jenen Menschen zugute, die ein Einkommen bis 4.000 Euro brutto haben, und allein 500 Millionen Euro dienten der Entlastung der Familien, zeigte sich Rudas über die vorgezogene Steuerentlastung erfreut, die auch von Experten wie IHS-Chef Felderer für richtig befunden werde. ****

Mit einem Beispiel verdeutlichte Rudas die Bedeutung und das Ausmaß der Steuerentlastung: So werde eine Alleinerzieherin mit zwei Kindern (1 Kind im Kindergarten, 1 Kind in der Schule) und einem Bruttoeinkommen von 1.700 Euro jährlich mit 1.700 Euro entlastet. Angesichts der Wirtschaftskrise gelte es jetzt, gemeinsam gegen die Arbeitslosigkeit zu kämpfen sowie für die Kaufkraftstärkung und ein sicheres Österreich zu arbeiten, machte Rudas klar.

Die SPÖ-Bundesgeschäftsführerin betonte weiters, dass die SPÖ bei den Menschen sei, um nachzusehen, ob die beschlossenen Maßnahmen auch treffsicher ankommen. So sei man beispielsweise heute früh bei den ÖBB in Simmering gewesen, habe sich vor Ort informiert und sei dort gewesen, wo die SPÖ hingehört - nämlich bei den Menschen. Klar sei auch, dass die "ArbeitnehmerInnen nicht irgendwelche WählerInnen sind, es sind die Wähler der SPÖ - und die holen wir uns einen nach dem anderen zurück", bekräftigte Rudas abschließend. (Schluss) mb

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0007