Wien kochte in Berlin groß auf

40 Gäste aus Tourismusbranche mit Wiener Schmankerln verköstigt

Wien (OTS) - Zum Kochen brachte der WienTourismus gestern Abend
VIPs der Tourismus-Industrie, die anlässlich der großen Tourismusmesse ITB nach Berlin gereist waren. Vizebürgermeisterin Finanzstadträtin Mag.a Renate Brauner und Tourismusdirektor Norbert Kettner hatten wichtige Geschäftspartner des WienTourismus und RepräsentantInnen befreundeter Tourismusinstitutionen, darunter etwa die Geschäftsführerin der Österreich Werbung Dr. Petra Stolba, Burkhard Kieker, Geschäftsführer Berlin Tourismus und Frank Bumann, Direktor Zürich Tourismus, eingeladen, gemeinsam wienerisch zu kochen und zu genießen. Man kam, kochte, kostete und fand die "Eigenproduktionen" köstlich.

Unter dem Motto "gemeinsam kochen und genießen" stand das Event, zu dem der WienTourismus am Vorabend der heurigen ITB ins Berliner "Kochatelier" bat. Vizebürgermeisterin Mag.a Renate Brauner und Tourismusdirektor Norbert Kettner begrüßten dabei die 40 Gäste. Auf dem Küchenplan stand typisch Wienerisches: Frittatensuppe, Wiener Schnitzel und Kaiserschmarren mussten zubereitet werden, wobei die Wiener Haubenköchin Martina Willmann als Küchenchefin für fachkundige Beratung sorgte und der Traditionswinzer Fritz Wieninger als Sommelier Wiener Weinkultur in Theorie und Praxis vermittelte.

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) wtv

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Robert Nürnberger
WienTourismus
Telefon: 01 211 14-111
E-Mail: nuernberger@wien.info

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006