22. Österreichischer dm Frauenlauf startet am 7. Juni

Spezielles Laufprogramm für verschiedene Leistungsgruppen - 100.000ste Läuferin erwartet

Wien (OTS) - Die nach dem Wien Marathon zweitgrößte Laufveranstaltung Österreichs war Thema einer Pressekonferenz am Dienstag. Am Sonntag, den 7. Juni, startet im Wiener Prater der 22. Österreichische dm Frauenlauf. Die Zahl der teilnehmenden Frauen verdoppelte sich innerhalb von vier Jahren von 8.049 auf 16.144. Nachdem bei den vergangenen 21 Frauenläufen 99.398 Frauen angemeldet waren, wird Anfang Juni im Wiener Prater die 100.000ste Teilnehmerin die Ziellinie überqueren. Es sind zwei Läufe über 10 bzw. 5 Kilometer geplant. Ebenso gibt es auch noch eine 5 Kilometer lange Nordic-Walking-Strecke.

Fit in 12 Wochen

Das spezielle Laufprogramm "Fit in 12 Wochen" soll ambitionierten Läuferinnen das Training erleichtern. In Form einer Online-Informationsbroschüre bekommen Anfängerinnen und Fortgeschrittene Tipps für ihre optimale Trainingsgestaltung. Erstmals werden auch kostenlose Online-Trainingspläne für zwölf verschiedene Leistungsgruppen angeboten.

Prävention durch Information

"Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems sind Krankheits- und Todesursache Nummer eins in Europa", erklärte Konrad Steinbach, Präsident des Österreichischen Herzfonds. Es gelte heute als gesichert, dass Ausdauertraining bei der Vermeidung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen eine wesentliche Rolle spielt. 30 Minuten sportliche Bewegung täglich oder dreimal wöchentlich bei mittlerer Intensität seien ideal, rät der Mediziner.

Online Anmeldung gestartet

Die Online Anmeldung hat mit Anfang März gestartet und ist unter www.oesterreichischerdmfrauenlauf.at mit neuer Website online. Es empfiehlt sich eine rasche Anmeldung. Das Nenngeld beträgt, je nach Anmeldezeitpunkt, 22-30 Euro. Für Teilnehmerinnen aus den Bundesländern gibt es günstige Anreise-Angebote. (Schluss)
red

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Diensthabender Redakteur
Telefon: 01 4000-81081

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0020