"We shall not stay long" - swissinfo-Dossier über die grösste Auswanderungswelle aus der Südschweiz

Bern (ots) -

swissinfo.ch lanciert eine multimediale Austauschplattform für italienischsprachige Schweizer Auswanderer und deren Nachkommen. Menschen aus aller Welt mit Wurzeln im Tessin und in den Tälern Südbündens berichten über ihre Vorfahren. swissinfo.ch - die Auslandstimme der SRG-SSR idée suisse - befasst sich mit dem Dossier Swiss-Italian migrations ausführlich mit der Auswanderungswelle. Im 19. und anfangs des 20. Jahrhunderts wanderten zehntausende Menschen aus abgelegenen Gebieten des Tessin und den italienischsprachigen Tälern Graubündens ins Ausland aus. In Australien, den Vereinigten Staaten von Amerika und in verschiedenen Staaten Europas suchten sie eine neue Heimat. swissinfo.ch widmet dieser Auswanderungswelle ein multimediales Dossier in englischer und italienischer Sprache. Die historischen Hintergründe der Migrationsströme werden mit Berichten und Expertengesprächen beleuchtet. Hintergrundinformationen und Reportagen bringen dem Leser die Südschweiz damals und in der heutigen Zeit näher. swissinfo.ch besucht Nachfahren von damals Ausgewanderten und berichtet von der heutigen Lebenssituation. Das Dossier bietet einerseits umfassende Informationen zur Thematik der Auswanderung und der Ahnenforschung im allgemeinen. Andererseits erfahren Personen im Ausland mit Wurzeln in der italienischsprachigen Schweiz mehr über ihre Vorfahren. In Foren können sie sich über ihre Familiengeschichte mit Texten und Fotos austauschen. Eine Ahnenforschungs-Datenbank ermöglicht es, Personen und Familien mit Wurzeln in der italienischsprachigen Schweiz zu suchen und zu finden. Experten äussern sich in einem Blog zum Thema Ahnenforschung. Und swissinfo-Journalisten auf Reportage in Australien, Kalifornien und London bloggen über ihre Erfahrungen. Der Link zum swissinfo Dossier Swiss-Italian migrations Italienisch: http://www.presseportal.de/go2/swissinfo1 Englisch: http://www.presseportal.de/go2/swissinfo2 swissinfo ist eine Unternehmenseinheit der SRG SSR idée suisse (Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft). Sie hat die Aufgabe, im Ausland lebende Schweizerinnen und Schweizer über die Ereignisse in ihrem Heimatland zu informieren und den Bekanntheitsgrad der Schweiz im Ausland zu steigern. Hierzu betreibt swissinfo eine News- und Informationsplattform in neun Sprachen: www.swissinfo.ch/ .

Rückfragen & Kontakt:

Kontakt:
Dale Bechtel, Projektleiter Swiss-Italian migrations
Dale.Bechtel@swissinfo.ch
+41 31 350 95 85
Luigi Jorio, italienischsprachige Redaktion
+41 31 350 95 25
Luigi.Jorio@swissinfo.ch

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0009