Korrektur zur OTS0108 vom 10.03.2008

Wien (OTS) - Bei der OTS0108 von Dienstag, 10.03.2008 ist der
Titel nicht korrekt: die Pressekonferenz findet mit Vizebürgermeisterin Laska und Stadtrat Ludwig, nicht mit Stadtrat Schicker statt.

KORRIGIERTE NEUFASSUNG:

AVISO - 16.3.: PK Bildungsberatung in Wien mit Laska und Ludwig

Vizebürgermeisterin Grete Laska und Stadtrat Dr. Michael Ludwig laden ein zum Mediengespräch "Bildungsberatung in Wien" am 16. 3. um 11 Uhr in der Haupbücherei.

Unter der Dachmarke "Bildungsberatung in Wien" haben sich mehrere Bildungsorganisationen zusammengeschlossen, um eine trägerneutrale und institutionenübergreifende Bildungsberatung anzubieten. Beteiligt sind das abz*austria - kompetent für frauen und wirtschaft, das bfi - Berufsförderungsinstitut Wien, biv integrativ -Akademie für integrative Bildung, der Ring Österreichischer Bildungswerke, Die Wiener Volkshochschulen GmbH und das WUK - Verein zur Schaffung offener Kultur- und Werkstättenhäuser. Gefördert wird das Projekt aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur.

Es informieren Sie:

o Grete Laska, Vizebürgermeisterin, Stadträtin für Jugend, Bildung, Information und Sport o Dr. Michael Ludwig, Stadtrat für Wohnen, Wohnbau und Stadterneuerung, Aufsichtsrat-Vorsitzender der Wiener Volkshochschulen o Mag. Markus Feigl, Leiter der Wiener Städtischen Büchereien o Dr. Gerhard Bisovsky, Projektleiter des Projektes "Bildungsberatung in Wien"

Um 12 Uhr findet die Unterzeichnung der Charta für trägerneutrale Beratung durch die GeschäftsführerInnen der Partnerorganisationen statt.

o Bitte merken Sie vor: Zeit: Montag, 16.3.09, 11 Uhr Ort: Hauptbücherei Wien (7., Urban-Loritz-Platz), Veranstaltungssaal

(Schluss) vhs

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Michaela Pedarnig
Die Wiener Volkshochschulen
Pressesprecherin
Telefon: 0664 841 5394
E-Mail: michaela.pedarnig@vhs.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0012