Benefizkonzert von Rudolf Buchbinder für SOS-Kinderdorf

Wien/Niederösterreich (OTS) - Anlässlich des 60-Jahr-Jubiläums von SOS-Kinderdorf spielt Rudolf Buchbinder im Schloss Grafenegg/NÖ ein Benefizkonzert. Die Einnahmen kommen den SOS-Kinderdörfern in Niederösterreich und Wien zugute. Im Anschluss gibt es ein Buffet von Toni Mörwald.

Die Idee Hermann Gmeiners, verwaisten und verlassenen Kindern in der Nachkriegszeit ein neues Zuhause zu geben, wurde 1949 in Imst/Tirol mit dem ersten SOS-Kinderdorf in die Tat umgesetzt. 60 Jahre nach der Gründung ist SOS-Kinderdorf eine weltumspannende Kinderhilfsorganisation, die in 132 Ländern Kindern, Jugendlichen und Familien mit knapp 1.900 Einrichtungen von SOS-Kinderdörfern über Schulen, Ausbildungs- und Sozialzentren bis hin zu Programmen für notleidende Familien außerhalb der SOS-Kinderdörfer hilft.

Als Auftaktveranstaltung der 60-Jahr-Feierlichkeiten in Niederösterreich gibt Rudolf Buchbinder am Freitag, 20. März 2009 im Schloss Grafenegg ein Benefizkonzert. Die über 1.300 Karten sind bis auf einige Restplätze bereits verkauft.

Benefizkonzert: Rudolf Buchbinder anlässlich 60 Jahre SOS-Kinderdorf

Datum: Freitag 20. März 2009, 19.30 Uhr Ort: Schloss Grafenegg/Auditorium Programm:

Ludwig van Beethoven:
Sonate c-moll op. 13 «Pathétique»
Sonate cis-moll op. 27/2 «Mondscheinsonate»
Sonate f-moll op. 57 «Appassionata»

Im Anschluss an das Konzert gibt es für alle Gäste ein Buffet von Toni Mörwald.

Wir laden Sie herzlich zum Benefizkonzert ein und bitten um eine kurze Rückmeldung bis Montagnachmittag 16.03.2009 für die Reservierung von Pressekarten - Zusagen bitte an:
tina.vermeer@sos-kinderdorf.at oder 0676/881 444 86

Rückfragen & Kontakt:

Tina Vermeer, SOS-Kinderdorf/Presse
Tel.01/368 31 35-91, 0676 881 444 86 tina.vermeer@sos-kinderdorf.at
Amelie Zlocha, Schloss Grafenegg/Standortmanagement
Tel. 02735/5500-530, 0664 60 499 530 amelie.zlocha@tonkuenstler.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SOS0001