Einladung zur PK Volkshilfe Ö: Pflege als Jobmotor in der Wirtschaftskrise

Wien (OTS) - Die Volkshilfe Österreich präsentiert positive Bilanz der Arbeitsplatzentwicklung der Volkshilfe in Österreich und fordert massiven Ausbau der Pflege und Betreuung als richtungsweisenden Weg aus der Krise.

Im Bereich der Pflege und Betreuung liegt eine große Zukunftschance. Die Nachfrage nach Arbeitskräften ist groß, es gibt bereits jetzt viele unbesetzte Jobs. Pflege ist ein Jobmotor, der Menschen in Beschäftigung bringt und damit auch den Kreislauf von Steuern und Abgaben wieder in Schwung bringt.

Montag, 16. März 2009 10:30 Uhr
Café Landtmann, Löwelzimmer, 1010 Wien

Ihre Gesprächspartner:
Univ.-Prof. Dr. Josef Weidenholzer, Präsident Volkshilfe Österreich Mag. (FH) Erich Fenninger, Geschäftsführer Volkshilfe Österreich

Wir laden alle MedienvertreterInnen sehr herzlich ein.

Rückfragen & Kontakt:

Erwin Berger MAS
Leiter Kommunikation Volkshilfe Österreich
Tel. 0676 83 402 215
erwin.berger@volkshilfe.at
www.volkshilfe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VHO0001