GPA-djp: Reform der Ausbildung zahnärztlicher AssistentInnen endlich umsetzen

Rasche Abstimmung zwischen den Ministerien dringend erforderlich

Wien (GPA-djp) - Die Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier (GPA-djp) hat sich mit dem Sozialpartner, der Österreichischen Zahnärztekammer, auf eine Reform der Ausbildung der zahnärztlichen AssistentInnen geeinigt. Diese Einigung sieht die Schaffung eines Ausbildungsversuches "zahnärztliche Fachassistenz" als Lehrberuf nach dem Berufsausbildungsgesetzes vor. Allerdings scheitert eine rasche Umsetzung an dem Umstand, dass ein Gesetzesentwurf für die Ausbildungsreform, der nicht den Intentionen der ArbeitnehmerInnen entspricht und knapp vor ihrem Abgang von Ministerin Andrea Kdolsky vorgelegt wurde, bislang nicht zurückgezogen wurde. ++++

Die GPA-djp ist der Überzeugung, dass eine Ausbildung nach dem Berufsausbildungsgesetz die geeignete Grundlage für die Ausbildung der überwiegend minderjährigen weiblichen ArbeitnehmerInnen bietet. Sie beinhaltet Regelungen, die für mehr Qualität in der theoretischen Ausbildung sorgen und mehr Durchlässigkeit sicherstellen.

Nachdem das Wirtschaftsministerium nun eine Verordnung zur Schaffung des Lehrberufes "Zahnärztliche Fachassistenz" in Begutachtung geschickt hat, fehlt zur raschen Umsetzung noch der Schritt des Gesundheitsministeriums, den Gesetzesentwurf, der nicht den Wünschen der Sozialpartner entspricht, zurückzuziehen.

Die GPA-djp fordert die zuständigen Ministerien (BMWFJ und BMG) auf, rasch eine Abstimmung untereinander herzustellen, um alle Hindernisse aus dem Weg zu räumen, die einer qualitativ hochwertigen Lehrausbildung von zahnärztlichen AssistentInnen im Wege stehen und die Umsetzung rasch anzugehen. Mehr Schutz und Sicherheit in der Ausbildung hat auch vor dem Hintergrund der aktuellen Probleme Jugendlicher am Arbeitsmarkt prioritäre Bedeutung.

ÖGB, 10. März 2009 Nr. 126

Rückfragen & Kontakt:

GPA-djp
Mag. Martin Panholzer
Tel.: 05 0301-21511
Mobil: 05 0301-61511
E-Mail: martin.panholzer@gpa-djp.at
http://www.gpa-djp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0001