Barix IP Control Solutions schlägt Brücke zu Milestone Systems IP Videoverwaltungs- und -analyse-Software

ZÜRICH, March 10 (ots/PRNewswire) - Barix AG, Pionier im Bereich IP-basierter Audioübertragung, Sprechanlagen sowie Steuerung und Überwachung meldete heute, dass Milestone Systems, weltweit führender Entwickler im Bereich von plattformunabhängiger IP Videoverwaltungs-Software, Barix als Partner in sein "Manufacturers Alliance Partner (MAP)"-Programm aufgenommen habe. Diese Partnerschaft ermöglicht es Milestone-Kunden, ältere Hardware mit Milestones XProtect(TM) Software auf IP-Basis zu verbinden. Diese Integrationslösung verwendet Barix Barionet als Brücke zwischen physischer und Software-Ebene. Die Komplettlösung bietet ein reaktionsfähigeres, proaktiveres Überwachungssystem, das Schutz und Sicherheit erhöht und anfallende Kosten für Hardware-Aufrüstung innerhalb von Multi-Site-Überwachungsnetzwerken minimiert.

Das Barix Barionet ist ein flexibles, kostengünstiges und programmierbares Gerät, das physische Hardware an IP-basierte Überwachungs-, Kontroll- und Automations-Systeme koppelt. In einer von Milestone XProtect geschützten Umgebung kann das Barionet Kamerabewegungen und Videoaufzeichnungen automatisch aktivieren. Das Barionet reagiert dabei auf jede Art von Ereignis, für das ein geeigneter Sensor zugeschaltet wurde - Bewegung, Türklingel, Licht, Wasserlecks, Überhitzung oder andere Vorkommnisse.

"Barix ist ein wertvoller Neuzugang in unserem "Manufacturer Alliance Partner"-Programm, das Best-of-Breed-Lösungen im Bereich der IP-basierten Überwachung um Milestones offene Plattform herum als ein Komplettsystem zusammenführt - Verbindung, Mitbenutzung, Kontrolle und Verwaltung aller Geräte und Datenspeicher durch ein einziges, leicht bedienbares Interface", so Henrik Friborg, VP Strategic Alliances und Mitbegründer von Milestone Systems.

Milestone Systems und Kontroll- und Sprechanlagenlösungen von Barix IP wurden bereits untereinander in den Überwachungsprozess integriert und arbeiten Seite an Seite an Grenzübergängen und bei der Überwachung von Baustellen und kritischer Systeme.

"Die neue Integrationsstrategie bedeutet für unsere Kunden, dass sie sich Videoübertragungen von durch Barix-Geräte aktivierte Kameras direkt über das Milestone XProtect Interface anschauen können, anstelle ein anwendungsspezifisches Interface nutzen zu müssen", so Bart Sebregts, Geschäftsführer von Secured By Web, einer Firma, die eine integrierte Milestone/Barix-Lösung im Stedelijk Museum in Amsterdam aufgebaut hat. "Es macht den Integrationsprozess für uns einfacher und schafft eine standardisierte Betriebsplattform für unsere Kunden."

"Software von Milestone Systems und Überwachungslösungen von Barix IP haben in der Vergangenheit bereits die Fähigkeit zur Interoperabilität bewiesen. Diese neue Stufe der Integration liefert Sicherheitsexperten nun einen ganzen Satz neuer Werkzeuge für den Betrieb von Überwachungssystemen aller Grössen", erklärte Johannes G. Rietschel, CEO und Gründer der Barix AG. "Wir freuen uns darauf, zukünftige Bemühungen gemeinsam anzugehen und so weltweit integrierte Best-of-Breed-Lösungen für IP-basierte Überwachungs- und Kontrollsysteme anbieten zu können."

Bitte besuchen Sie die Firmen-Webseiten unter www.barix.com bzw. www.milestonesys.com für weitere Informationen.

Rückfragen & Kontakt:

Brian Galante, +1-570-425-2315, briang@pipecomm.com, für Barix

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0003