ERINNERUNG: PK Österreichische Ärztekammer "Medizinische Psychotherapie", Dienstag, 10.03.09, 10.00 h, Weihburggasse 10-12

Wien (OTS) - Experten sehen in der psychotherapeutischen
Versorgung quantitative und qualitative Defizite. Denn psychische Erkrankungen haben gleichermaßen körperliche, psychische und soziale Ursachen. Nur komplexe Behandlungsformen können eine nachhaltige Verbesserung erreichen. Die Integration der Psychotherapie in einen medizinischen Gesamtbehandlungsplan ist daher dringend erforderlich, weil sie Qualität sichert und Effizienzdefizite beseitigt.

Aus diesem Anlass lädt die Österreichische Ärztekammer (ÖÄK) zu einer Pressekonferenz ein.

Thema:

Medizinische Psychotherapie: Neues ärztliches Angebot mit traditioneller Wurzel

Ort: Ärztekammer, Weihburggasse 10 - 12, 1010 Wien

Zeit: Dienstag, 10. März 2009, 10.00 Uhr

Teilnehmer:

Dr. Walter Dorner, Präsident der Österreichischen Ärztekammer

Dr. Michael Krenn, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin sowie ÖÄK-Referent für psychosoziale, psychosomatische und psychotherapeutische Medizin

Univ. Prof. Dr. Michael Musalek, Facharzt für Psychiatrie und Neurologie, Institutsvorstand und ärztlicher Leiter des Anton Proksch Instituts, Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle der
Österreichischen Ärztekammer
Tel.: (++43-1) 513 18 33

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAE0002