LHStv. Dr. Sepp Leitner und Wirtschaftsverband zeichnen Initiativen gegen die Finanzkrise aus!

Aktion "Aus eigener Kraft" richtet sich an Gemeinden und Betriebe

St. Pölten (OTS) - Unter dem Titel "Aus eigener Kraft. NiederösterreicherInnen trotzen der Krise." starten nun der Landeshauptmann-Stellvertreter Dr. Sepp Leitner und der Sozialdemokratische Wirtschaftsverband Niederösterreich (SWV NÖ) eine gemeinsame Aktion. Sie zeichnen Gemeinden und Betriebe aus, die in ihrem Bereich Erfolgsmodelle gegen die Abschwächung der Konjunktur entwickelt haben und dadurch einen Beitrag zur Stärkung der heimischen Wirtschaft leisten.

"In welchem Ausmaß unser Bundesland die Finanzkrise und ihre negativen Wirkungen auf die Realwirtschaft zu spüren bekommt, entscheidet sich nicht durch Prognosen, sondern durch konkrete Maßnahmen und Handlungen. Wichtig ist, dass von öffentlichen Einrichtungen, den privaten Haushalten, den Gemeinden und Unternehmen weiterhin investiert wird, Forschungs- und Entwicklungsarbeit geleistet wird und noch mehr im Bereich der Aus- und Weiterbildung geschieht", stellen Landeshauptmann-Stv. Dr. Sepp Leitner und der Präsident des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbandes NÖ und Vizepräsident der WKNÖ, Dir. Günter Ernst, fest.

"Mit der Aktion 'Aus eigener Kraft’ wollen wir auf die vielen positiven Maßnahmen in unserem Bundesland hinweisen, die auf diesen Gebieten bereits jetzt umgesetzt werden und unsere Wirtschaft gegen die Auswirkungen der Finanzkrise stärken. Wir bitten jene vor den Vorhang, die besondere Initiativen setzen und Perspektiven anbieten und werden die Öffentlichkeit über deren Ideen und Erfolgsmodelle informieren", so Leitner und Ernst: "Damit wollen wir auch anderen Mut machen, geplante Vorhaben, trotz vielleicht schwierigerer wirtschaftlicher Bedingungen in Angriff zu nehmen. Unsere Aktion wird zum Beispiel Gemeinden auszeichnen, die jetzt wichtige Infrastrukturprojekte vorantreiben, Betriebe, die expandieren, innovative Ideen umsetzen oder neue MitarbeiterInnen einstellen", so LHStv. Sepp Leitner.

"Wir ersuchen all jene, die mit ihren Projekten der Finanzkrise trotzen und ihre Ideen vorstellen wollen, an der Aktion 'Aus eigener Kraft’ teilzunehmen. Sie brauchen dafür nur ein Schreiben oder ein e-mail mit einer kurzen Beschreibung ihrer Maßnahmen an den Sozialdemokratischen Wirtschaftsverband Niederösterreich zu senden. Wir werden uns dann mit ihnen in Verbindung setzen und die besten Projekte über die Medien bekannt geben", informiert Präsident Günter Ernst, "im Mittelpunkt unserer Aktion steht die tägliche Arbeit, die Gemeinden und Unternehmen mit ihren Initiativen leisten. Ihren oft viel zu wenig beachteten, aber für die wirtschaftliche Entwicklung unseres Bundeslandes so wichtigen Erfolgsmodellen werden wir jenen Platz und jene Aufmerksamkeit bieten, die ihnen schon lange zusteht", informiert Präsident Günter Ernst.

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Niederösterreich
Medienservice
Mag. Gabriele Strahberger
Tel: 02742/2255-121
gabriele.strahberger@spoe.at
www.noe.spoe.at

Sozialdemokratischer Wirtschaftsverband Niederösterreich
3100 St.Pölten, Niederösterreich-Ring 1a
Tel. 02742 2255 444
e-mail: noe@wirtschaftsverband.at
www.wirtschaftsverband-niederoesterreich.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0001