AVISO: GLOBAL 2000-Hintergrundgespräch zur UVP Mochovce

Vorstellung der Studie: "Good Practice-Katalog für internationale UVP-Prozesse von Atomanlagen"

Wien (OTS) - Die slowakische Republik startet nach internationalem Druck die erste Phase der Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) zum umstrittenen Ausbau des Risiko-AKWs Mochovce. GLOBAL 2000 zeigt in einer aktuellen Studie Good Practice Beispiele für UVPs auf und leitet Mindeststandards ab, die eine UVP erfüllen muss, die ihren Namen verdient. Außerdem informiert GLOBAL 2000, was die österreichischen Bundes- und Landesregierungen jetzt tun müssen sowie über die Möglichkeiten der Einflussnahme für die Bevölkerung.

Die Studie wurde unter Projektleitung von GLOBAL 2000 vom Österreichischen Ökologie-Institut mit Unterstützung der Wiener Umweltanwaltschaft verfasst.

Wann: Dienstag, 10. März 2009, 10.00
Wo: Museumsquartier, Café Halle, Museumsplatz 1

Ihre Gesprächspartnerinnen sind:
Patricia Lorenz, Anti-Atom-Expertin, GLOBAL 2000
Antonia Wenisch, Österreichisches Ökologie-Institut, Studienautorin David Reinberger, Atomschutzexperte, Wiener Umweltanwaltschaft

Rückfragen & Kontakt:

GLOBAL 2000 Presse: Ruth Schöffl, Tel.: 0699/14 2000 19, Lydia Matzka-Saboi, Tel.: 0699/14 2000 26, Mail: presse@global2000.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GLL0001