MiA-Award 2009 an Frauen mit internationalem Hintergrund verliehen

Stimmungsvoller Gala-Abend im Studio 44 der Österreichischen Lotterien

Wien (OTS) - Bereits zum zweiten Mal wurde gestern, Samstag, am Vorabend zum Internationalen Frauentag im Studio 44 der Österreichischen Lotterien der MiA-Award verliehen, eine Auszeichnung für besondere Leistungen von Frauen mit internationalem Hintergrund in und für Österreich. Staatssekretärin Christine Marek, die Initiatorin und Vorsitzende des gleichnamigen Vereins MiA, zeigte sich begeistert von den zahlreichen positiven Reaktionen, die seit der Gründung des Vereins und der erstmaligen Verleihung des MiA-Award im Jahr 2008 an sie selbst, die anderen Mitglieder des Vereins und die Gewinnerinnen vom Vorjahr herangetragen wurden: "Mit diesem Preis ist es uns gelungen, Erfolgsgeschichten von Frauen mit Migrationshintergrund, die in Österreich eine neue Heimat gefunden haben, vor den Vorhang zu holen und damit die öffentliche Wahrnehmung zum positiven zu verändern. Gerade diese hervorragenden Frauen können und sollen anderen Frauen Mut machen, Schritte zur eigenen Entfaltung zu setzen. Mit der MiA haben wir eine hervorragende Plattform dafür geschaffen."

Weitere Mitbegründer/innen des MiA-Award sind die Bundesfrauenvorsitzende des ÖGB Renate Csörgits, Dudu Kücükgöl, Bundesvorstandsmitglied der muslimischen Jugend Österreichs, die Geschäftsführerin von Akakiko, Mi-ja Friedländer, sowie der Leiter der Abteilung Gesellschaftspolitik in der Industriellenvereinigung, Prof. Dr. Christian Friesl.

MiA 2009 - Kategorien, Sponsoren/Förderer, Paten und Partner

Die Auszeichnung wird in den Kategorien "Wissenschaft und Forschung", "Humanitäres und gesellschaftliches Engagement", "Wirtschaft", "Kunst und Kultur" sowie "Sport" vergeben. In diesem Jahr gab es erstmals auch einen Sonderpreis "Journalismus", der an eine/n Journalisten/in verliehen wurde, die/der sich in besonderer Art und Weise dem Thema Intergration/Migration widmet.

Als "Paten" für die jeweiligen Kategorien fungierten in diesem Jahr die Forschungsförderungsgesellschaft (FFG), die Caritas, die Wirtschaftskammer Österreich/Frau in der Wirtschaft, die Bundes-Sportorganisation sowie der ORF. Moderiert wurde die Gala von Arabella Kiesbauer. Das Rahmenprogramm wurde von Maya Hakvoort, Marialena Fernandes, Yoon-Hee Kim und dem Projekt "Fatima" gestaltet. Als Medienpartner fungieren in diesem Jahr die Tageszeitung "Der Standard" und Österreichs größtes Frauen-Magazin WOMAN.

"Im Namen aller Vorstandsmitglieder des Vereins MiA möchte ich allen unseren Paten, Partnern Sponsoren und Förderer danken, ohne deren Unterstützung und Engagement die Verleihung des MiA-Award nicht möglich wäre", so Marek.

Die Kategorien der "MiA" und ihre Preisträger/innen:

WISSENSCHAFT UND FORSCHUNG
Patin: Forschungsförderungsgesellschaft - FFG
Sponsor: OMV

Preisträgerin: Ao. Univ. Prof. Dr. DI. Vasiliki-Maria ARCHODOULAKI (Griechenland), Institut für Werkstoffwissenschaft und Werkstofftechnologie, Kunststofftechnikerin - TU Wien

WIRTSCHAFT
Pate: Wirtschaftskammer Österreich/Frau in der Wirtschaft
Sponsor: Microsoft Österreich

Preisträgerin: Mag. Emel YAHSI (Türkei), Officer Quality Management/Drug Safety, Bayer Austria GmbH

HUMANITÄRES & GESELLSCHAFTLICHES ENGAGEMENT
Pate: Caritas Österreich
Sponsor: Österreichische Lotterien

Preisträgerin: Mag. Dr. Aida BOHRN (Chile), Betriebspsychologin bei "Die Wiener Volkshochschulen GmbH"/selbstständige Psychotherapeutin

KUNST UND KULTUR
Pate: ORF
Sponsor: Kapsch Gruppe u. Industriellenvereinigung

Preisträgerin: Mag. Julya RABINOWICH (Russland), Schriftstellerin, bildende Künstlerin und Simultandolmetscherin

SPORT
Pate: Bundessportorganisation - BSO
Sponsor: Alcatel-Lucent Austria

Preisträgerin: Mirna JUKIC (Kroatien), Schwimmerin, Bronze bei olympischen Spielen 2008, Europameisterin 2003, 2004 und 2008

ERSTMALS SONDERPREIS "JOURNALISMUS"
Preisträgerin: Sara MANSOUR-FALLAH, "Schülerstandard" und Preisträger: Markus MÜLLER, ORF Hörfunk/Ö1

Die Gäste der MiA 2009

Auch in diesem Jahr haben wieder zahlreiche Gäste aus Politik, Wirtschaft, Kunst und Kultur an der feierlichen Gala im Studio 44 der Österreichischen Lotterien teilgenommen.

Unter den Gästen:

Barbara Prammer, Präseidentin des Nationalrats
Mag. Bettina Glatz-Kremsner, Vorstand der Österrechischen Lotterien Moderator Martin Traxl & Gattin
Almaz Böhm - "Menschen für Menschen"
Die Designer Brigitte Just & Thang de Hoo
Kultur - Lady Alexandra Hilverth
Akakiko Chefin Mi-ja Friedländer
Moderatorin Karin Klippl
Caritas Präsident Franz Küberl
Ex - Miss Tanja Duhovich
Nationalrat Dr. Peter Wittmann
Malerin Dina Larot
Szenefrieseur Erich Joham
Die Schauspielerinnen Edith Leyrer & Brigitte Neumeister
Werberin Csilla Szechenyi

Nähere Informationen zum MiA-Award und den Preisträger/innen 2009 erhalten Sie unter http://www.mia-award.at

Rückfragen & Kontakt:

Christoph Koch
Tel.: 0699 100 74704
christoph@koch-pr.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003