Neue KÄRNTNER TAGESZEITUNG - Kommentar: Produkt verbessern, Verkäufer suchen (von Ralf Mosser)

Ausgabe, 8.März 2009

Wien (OTS) - Wenn sich ein Produkt nicht wie gewünschtverkauft, bleiben einer Firma zwei Möglichkeiten: Entweder man tauscht die Verkäufer aus, weil sie schlechte Arbeit geleistet haben; oder man denkt nach, wie man das Produkt so verbessern kann, dass es von den Konsumenten wieder stärker nachgefragt wird.
Die Kärntner SPÖ hat sich gestern bei ihrer Klausurtagung für den zweiten Weg entschieden. Nicht die Verkäufer, sprich die Parteispitze, wurden ausgewechselt, sondern das Produkt, sprich die Inhalte, sollen verbessert werden. In Arbeitskreisen will man die Partei inhaltlich und strukturell neu aufstellen. Das geht nicht von heute auf morgen, das braucht Zeit. Diese Zeit wollen sich die Roten nun nehmen.
Bis zum Parteitag im nächsten Frühjahr sollte klar sein, wie das neue Produkt aussieht. Bis dahin muss dann aber auch feststehen, wer die Verkäufer sind, die es bis zu den nächsten Landtagswahlen den Konsumenten am besten schmackhaft machen können.

Rückfragen & Kontakt:

Neue Kärntner Tageszeitung
Viktringer Ring 28
9020 Klagenfurt

Chefredakteur
Mag. Ralf Mosser
Tel.: 0463/5866-501
E-Mail: ralf.mosser@ktz.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KTI0001