NÖAAB-Piribauer: Abgehobene FSG feiert, während die NÖ Beschäftigten Sorgen haben

Wahlkampf-Auftakt war eindrucksvoller Beweis, wofür die rote Arbeiterkammer wirklich steht

St. Pölten (OTS) - "Die abgehobene Fraktion Sozialistischer Gewerkschafter feiert, während die niederösterreichischen Beschäftigten Sorgen haben. Der heutige Wahlkampf-Auftakt war ein eindrucksvoller Beweis, wofür die rote Arbeiterkammer wirklich steht. Statt sich für die Beschäftigten in Niederösterreich stark zu machen und in ihrem Interesse zu agieren, wurde heute pompös Parteipolitik betrieben", so NÖAAB-Landesgeschäftsführer Franz Piribauer. Zwei Monate Wahlkampf und die dadurch entstehenden Kosten werden von Piribauer aufs Schärfste verurteilt. "Wie die FSG heute ihren Wahlkampf gestartet hat, ist für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Niederösterreich ein Schlag ins Gesicht", so der Landesgeschäftsführer zur SPÖ-Parteiverherrlichung.

"Für die FSG ist es nun endlich an der Zeit ihre parteipolitische Brille abzunehmen und ihren Aufgaben, der Vertretung der Beschäftigten in Niederösterreich nachzukommen", so Piribauer weiter. "Die Menschen in Niederösterreich werden sich nicht blenden lassen und die Versäumnisse seitens der AK in den letzten Jahren erkennen, denn starke Politik für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer bedeutet nicht Reden schwingen, sondern nach Lösungen für die Menschen suchen."

Während die niederösterreichische Arbeiterkammer in Wien sich nicht um die Menschen kümmert, kämpft der NÖAAB in Niederösterreich um die Absicherung der Arbeitsplätze und die blaugelbe Politik des Landes schafft durch Bildungskarenz und Arbeitsstiftungen Möglichkeiten. "Die Sorgen der Menschen teilen und unermüdlich für sie arbeiten ist der Weg des NÖAAB. Das Feiern der FSG und ihre Wahlkampfpolemik sind Ohrfeigen für die Niederösterreicher", so Piribauer.

Rückfragen & Kontakt:

NÖ Arbeiter- und Angestelltenbund

Bärbel Stockinger
Tel.: 02742 / 9020 - 550
Mobil: 0676/ 9379614
baerbel.stockinger@noeaab.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001