Strache dankt Schwager für seine treue Arbeit

Kärntner Mitglieder werden richtigen Zukunftsweg beschließen

Wien (OTS) - FPÖ-Bundesparteiobmann HC Strache bedankte sich heute beim scheidenden Kärntner Landesparteiobmann Franz Schwager für seine treue Arbeit für unsere freiheitliche Gesinnungsgemeinschaft in schwierigsten Zeiten. Für Strache ist Schwager aufgrund seiner selbstlosen und aufrechten Leistungen ein würdiger Ehrenobmann.

Strache begrüßte auch die nunmehrige interimistische Führung durch Harald Jannach, der nun den Neuaufbau der Kärntner FPÖ vorbereiten werde. "Ich wünsche ihm dabei viel Kraft und die notwendige Gemeinschaftsstärke. Der Landesparteitag und die Kärntner Mitglieder werden den richtigen Zukunftsweg beschließen." Die Zukunftsentscheidung obliege ausschließlich den internen Gremien und den Mitgliedern. Ein Landesparteitag, der spätestens im Juni stattfinden werde, solle die Zukunft der FPÖ in Kärnten festlegen.

Eine "Wiedervereinigung" mit dem BZÖ sei nie ein Thema gewesen und werde es auch nie sein, stellte Strache klar. Auch eine CSU-Lösung sei nach der Absage von Dörfler und Scheuch nunmehr endgültig vom Tisch. Mit Stadler, Westenthaler und Scheibner sei das BZÖ bundespolitisch auf dem Holzweg.

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0003