Strache: Nur FPÖ-Kärnten entscheidet über Zukunft

Wien (OTS) - Mario Canori stehe für die FPÖ-Kärnten zur Verfügung, teilte FPÖ-Bundesparteiobmann HC Strache heute mit. Selbstverständlich handle es sich aber um eine Entscheidung, die die Landesgruppe Kärnten treffen müsse und in die sich die Bundespartei nicht einmischen werde. Die Kärntner Mitglieder, und nur sie, hätten über die Zukunft zu entscheiden.

Strache stellte auch klar, dass es sicher nie eine Wiedervereinigung mit dem BZÖ geben werde. Auch eine CSU-Lösung sei nach der Absage des BZÖ nun endgültig vom Tisch.

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0002