SP-Deutsch: Wir arbeiten, während FPÖ und ÖVP wahlkämpfen!

Wien (SPW) - "Wir arbeiten für die Wienerinnen und Wiener. Lösungsorientiert und mit größtem Interesse an ihren Anliegen und Sorgen bis zur Wahl 2010 und darüber hinaus", stellte am Donnerstag der Wiener SPÖ-Landesparteisekretär, LAbg. Christian Deutsch in Reaktion auf Aussendungen von FPÖ-Obmann Strache und vom Wiener ÖVP-Obmann Johannes Hahn klar. Sowohl "Straches wiederholtes verbales Herumgeballere als auch Hahns kläglicher Versuch, Aufmerksamkeit zu erhaschen", seien "reine Ablenkungsmanöver und Zeichen immenser Nervosität in den Reihen von Wiener FPÖ und ÖVP". Der Hintergrund sei laut Deutsch klar: "Die einen hetzen und schüren bewusst Vorurteile, die anderen reden Tag für Tag die Stadt schlecht. Rasch analysiert bleibt bei beiden nichts als der erfolglose Versuch übrig, den Mangel an eigener Lösungskompetenz in Bezug auf die Herausforderungen der Stadt zu kaschieren."****

Wie ernst "Straches Wahrsagereien" zu nehmen seien, zeige die Tatsache, dass "er neuerdings die Wiener Gemeinderatswahl an einem Samstag abhalten will", stellte der Landesparteisekretär fest. "Für abstruse Mutmaßungen a lá Strache nehmen wir uns keine Zeit. Wenn er und ÖVP-Obmann Hahn Wahlkampf führen wollen, dann sollen sie das tun. Die Wiener SPÖ wird auch in Zukunft den WienerInnen Lösungen anbieten, so wie wir das beispielsweise mit der Sozialmilliarde, dem Wiener Konjunkturpaket und dem Gratis-Kindergarten in den letzten Wochen eindrucksvoll bewiesen haben!", so Deutsch abschließend. (Schluss) ah

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ-Wien
Tel.: ++43/ 01/ 53 427-222
wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0004