Johannes Hahn: Wissen schafft Arbeit - Aus- und Weiterbildung sind gerade jetzt unverzichtbar

Wissenschaftsminister besucht Österreichs größte Bildungsmesse - BeSt bietet ideale Orientierungshilfe

Wien (OTS) - "Wissen schafft Arbeit. Gerade in Krisenzeiten sind Aus- und Weiterbildung unverzichtbar: Denn je besser die Menschen ausgebildet sind, desto krisenfester sind sie in dieser herausfordernden Zeit", betont Wissenschaftsminister Dr. Johannes Hahn. Er besuchte heute die BeSt, Österreichs größte Bildungsmesse, in der Wiener Stadthalle. "Die BeSt bietet für alle Aus- und Weiterbildungsinteressierten eine hervorragende Plattform, um sich bei über 320 Ausstellern kostenlos über Möglichkeiten und neue Entwicklungen im Bildungsbereich zu informieren", so der Minister weiter.

Schüler/innen, Studierende, Eltern und Interessierte haben bei der Messe für Beruf, Studium und Weiterbildung die Chance, sich unter einem Dach über ihren weiteren Aus- oder Weiterbildungsweg zu informieren. "Bei der Fülle an Angeboten im Bereich der Aus- und Weiterbildung bietet die BeSt eine ideale Orientierungshilfe. Denn Ziel muss sein, dass junge Menschen den Bildungsweg einschlagen, der ihren Begabungen und Interessen am besten entspricht", so Johannes Hahn bei seinem Rundgang in der Wiener Stadthalle.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung
Minoritenplatz 5, 1014 Wien
Pressebüro
Tel.: +43/1/53120-9007

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWF0001