Höchste Qualität des Haus der Barmherzigkeit - Clementinum in Kirchstetten einmal mehr ausgezeichnet

Wien (OTS) - Sozialminister Rudolf Hundstorfer überreichte heute, Donnerstag, erstmals das "Nationale Qualitätszertifikat für Alten-und Pflegeheime" (NQZ) an das Clementinum des Haus der Barmherzigkeit. Das Pflegezentrum Clementinum war als eines von österreichweit nur 14 Heimen für die Pilotphase dieser neuen staatlichen Qualitätsinitiative ausgewählt worden und hat auf Anhieb die Zertifizierung erfolgreich abgeschlossen.

Univ.-Prof. Dr. Christoph Gisinger, Institutsdirektor der "Haus der Barmherzigkeit-Gruppe", freut sich über die hohe Anerkennung für eine der Pflegeeinrichtungen: "Nach dem Erwerb der ISO 9001-Zertifizierung vor zwei Jahren ist dies bereits das nächste hochrangige Zertifikat für das Clementinum!"

Clementinum-Geschäftsführer Mag. Florian Pressl dazu: "Der Erwerb des Nationalen Qualitätszertifikats für Alten- und Pflegeheime durch unser Haus ist der Verdienst aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in ihrer täglichen Arbeit diese hohe Lebensqualität für pflegebedürftige Bewohnerinnen und Bewohner des Pflegezentrums sicherstellen."

Im Pflegezentrum Clementinum in Kirchstetten werden seit über 105 Jahren Menschen mit hohem Pflege- und Betreuungsbedarf gepflegt. Zum 100-Jahre-Jubiläum der Einrichtung im Jahr 2004 wurde das Haus komplett neu errichtet und bietet jetzt für 90 Bewohnerinnen und Bewohner ein neues zuhause. In einer eigenen Intensiv-Einheit erfolgt auch Langzeitpflege für Menschen mit intensivem Pflegebedarf, insbesondere für Wachkoma-PatientInnen.

Betreuung mit mehr Lebensqualität

Das gemeinnützige Haus der Barmherzigkeit bietet seit über 130 Jahren schwer pflegebedürftigen Menschen eine Langzeit-Betreuung mit mehr (Lebens-)qualität. So ist es die einzige gesamtzertifizierte Organisation für intensive Langzeit-Betreuung in Österreich. Neben dem Pflegezentrum Clementinum in Niederösterreich sind die beiden geriatrischen Pflegekrankenhäuser Seeböckgasse und Tokiostraße in Wien, der Behindertenbereich Haus der Barmherzigkeit Integrationsteam - HABIT, die Wirtschaftsbetriebe, die Küchenbetriebe der "SANA Catering" sowie das Institut als Träger mit dem international anerkannte Qualitätszertifikat "ISO 9001:2000" ausgezeichnet. Das gemeinnützige Haus der Barmherzigkeit betreut insgesamt rund 820 hochbetagte, pflegebedürftige sowie 200 schwer mehrfachbehinderte Menschen in Wien und Niederösterreich. Als Garant für die Qualität der Ernährung erhielt die Küche des Haus der Barmherzigkeit, die SANA Catering, heuer den "Kessel" als beste Großküche im deutschsprachigen Raum.

Bilder zu diesem Pressetermin sind ab Ende der Veranstaltung unter der Tel. 01 / 40 199 DW 1320 anzufordern.

Rückfragen & Kontakt:

Haus der Barmherzigkeit
Sabine Schmid, Kommunikation
Seeböckgasse 30a, A-1160 Wien
Tel.: 01/ 40 199-1320
E-Mail: sabine.schmid@hausderbarmherzigkeit.at
Internet: http://www.hausderbarmherzigkeit.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HDB0001