"Die Augen" vom Wiener Südbahnhof gehen auf Reisen

Übergabe des Kunstwerks an Prof. Peter Weibel am Montag, 9. März um 9 Uhr

Wien (OTS) - Seit mehr als 14 Jahren prägt die Computerkunstinstallation "Einen Augenblick Zeit" vom Linzer Konzept-und Medienkünstler Kurt Hofstetter die Atmosphäre des Wiener Südbahnhofes. Bekannt als "die Augen" zählt das Kunstwerk zu den heimischen Pionierleistungen permanenter Computerkunst im öffentlichen Raum.

Im Dezember 2009 schließt der alte Südbahnhof nun seine Tore, um dem neuen Hauptbahnhof und angrenzenden Bürogebäuden Platz zu machen. "Die Augen" übersiedeln nach Karlsruhe: Der renommierte österreichische Medienkünstler, Kurator und Museumsvorstand Peter Weibel stellt die Installation für die nächsten Jahre im Zentrum für Kunst und Medientechnologie (ZMK) aus.
Zur offiziellen Übergabe des Kunstwerkes an Peter Weibel laden die ÖBB herzlich einladen.

Termin: Montag, 09. März 2009 09:00 Uhr
Ort: Wien Südbahnhof, neben den Fahrsteigen zur Südbahn

Gesprächspartner sind:
- DI Claus Stadler, Geschäftsführer ÖBB-Immobilienmanagement GmbH - Univ.-Prof Dr.h.c. Peter Weibel, Vorstand des Zentrums für Kunst und Medientechnologie (ZMK) in Karlsruhe
- Kurt Hofstetter, Österreichischer Konzept- und Medienkünstler und Schaffer der Computerkunstinstallation

Anmeldung via E-Mail bitte an: alexandra.kastner@oebb.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Alexandra Kastner
ÖBB-Holding AG
Konzernkommunikation
Tel: 01/93000-33617
mailto: alexandra.kastner@oebb.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBB0001