MA 42: Der Frühling in Wien beginnt in Hirschstetten

350.000 Primeln, Stiefmütterchen & Co. lassen Wien erblühen

Wien (OTS) - Frühling liegt in der Luft - und auch in den Blumenbeeten der Stadt wird der Frühling bald unübersehbar sein. In den Blumengärten Hirschstetten laufen die Vorbereitungen seit Wochen auf Hochtouren. Rund 350.000 Frühjahrsblüher - Primeln, Gänseblümchen, Stiefmütterchen und Vergissmeinnicht - wurden in den letzten Monaten in den Blumengärten Hirschstetten kultiviert. Damit die Frühlingsboten bereits bei ihrer Auspflanzung in voller Blüte stehen, wurde schon vor Jahreswechsel mit ihrer Kultivierung in Hirschstetten begonnen.

Die beliebten Frühlingsblüher werden in allen erdenklichen Farben erblühen. So gibt es bei den Primeln beinahe keine Farbe, die nicht möglich scheint. Bellis hingegen erblühen dagegen hauptsächlich in den Farben Rot, Rosa und Weiß; Vergissmeinnicht in blau und weiß, und die "Gesichter" der Stiefmütterchen sind von cremeweiß über gelb bis hin zu dunkelrot und blau. So wird der Frühling in Wien mit aller Farbenpracht Willkommen geheißen. Sobald die jetzigen Märztemperaturen es zulassen, werden die Blumen von den MitarbeiterInnen der MA 42 - Wiener Stadtgärten in allen Parkanlagen und vielfach auch im Straßenbereich gepflanzt. Damit die Wienerinnen und Wiener möglichst lange Freude an ihren bunten Frühjahrsblühern haben, wurden verschiedene Sorten gewählt, deren Blütezeit sich über mehrere Wochen erstreckt. Wenn eine Sorte verblüht, erblüht bereits die nächste. So gibt es während des Frühlings in den Blumenbeeten der Stadt keinen blütenlosen Tag.

Eine Million Tulpen- und Narzissenzwiebeln warten auf erste Sonnenstrahlen

Der blütenreiche Frühling in Wien hat auch in den Blumenbeeten bereits im letzten Herbst begonnen. Im September wurden eine Million Tulpen- und Narzissenzwiebeln in den Boden "gelegt", die nach ihrem "Winterschlaf" bereits jetzt das erste Grün zeigen. Auch sie werden in den kommenden Wochen unsere Stadt in Rot/Gelb/Orange-Töne tauchen. Davor werden noch ihre kleinen "Verwandten", die Krokusse, die Besucherinnen und Besucher in den Wiener Parkanlagen Willkommen heißen und auf den Frühling '09 einstimmen.

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) vor

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
DI Gerhard Pledl
Wiener Stadtgärten (MA 42)
Telefon: 01 4000-42280
E-Mail: gerhard.pledl@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0011