Vienna Insurance Group in der Slowakei: - Neuer Marktführer in der Lebensversicherung

Wien (OTS) - In einem wirtschaftlich herausfordernden Umfeld ist
der Vienna Insurance Group in der Slowakei ein erfolgreicher Start ins Jahr 2009 gelungen. Mit unkonsolidierten verrechneten Prämien von mehr als EUR 102 Mio. erwirtschafteten die slowakischen Versicherungsgesellschaften der Vienna Insurance Group im Jänner 2009 im Vergleich zur Vorjahresperiode ein solides Plus von 1,3 Prozent.

Im Bereich Nichtleben konnten die Prämien mit einem Plus von 1,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf mehr als EUR 79 Mio. gesteigert werden. In der Sparte Leben erreichte die Vienna Insurance Group mit Prämien von fast EUR 23 Mio. ein Plus von 1,3 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert.

Neuer Marktführer in der Lebensversicherung

In der Lebensversicherung konnte die Vienna Insurance Group in der Slowakei im Jahr 2008 die Marktführerschaft übernehmen und ist damit zur Nummer 1 in diesem Segment aufgerückt.

"Die Übernahme der Marktführerschaft in der Lebensversicherung ist ein großer Erfolg für unsere Unternehmen in der Slowakei und insbesondere deren Vertriebsmitarbeiter. Darauf können wir stolz sein", hebt Dr. Günter Geyer, CEO der Vienna Insurance Group, hervor. "In den Kfz-Sparten haben wir die Spitzenstellung bereits im Jahr 2007 erreicht. Jetzt geht es darum, insgesamt in der Slowakei die Nummer 1 zu werden. Ich habe vollstes Vertrauen in unseren Vertrieb."

In den Kfz-Sparten hat die Vienna Insurance Group ihre Marktposition weiter gefestigt: Sowohl in der Kfz-Haftpflicht als auch in der Kfz-Kasko ist die Vienna Insurance Group am slowakischen Versicherungsmarkt weiterhin die klare Nummer 1.

Die Versicherungsgesellschaften der Vienna Insurance Group in der Slowakei liegen über alle Sparten gerechnet gemeinsam mit einem Marktanteil von 31,3 Prozent auf dem ausgezeichneten 2. Marktrang. Damit wurde der Abstand zum Marktführer auf nur noch 0,2 Prozentpunkte reduziert.

Bestens positioniert am slowakischen Versicherungsmarkt

Die Vienna Insurance Group ist mit insgesamt vier Gesellschaften in der Slowakei vertreten. Den größten Beitrag zur positiven Prämienentwicklung leistet dabei die Kooperativa poist'ovna, a.s. Vienna Insurance Group.

Die Kooperativa poist'ovna, a.s. Vienna Insurance Group ist seit ihrer Gründung im Jahr 1990 sowohl im Bereich der Nichtlebens- als auch im Bereich der Lebensversicherung tätig und nimmt unter den in der Slowakei tätigen Versicherungsunternehmen den 2. Marktrang ein.

Weitere Versicherungsgesellschaften der Vienna Insurance Group in der Slowakei sind die Lebensversicherungen Kontinuita poist'ovna a.s. Vienna Insurance Group und Poist'ovna Slovenskej sporitel’ne, a.s. sowie die Komunálna poist'ovna a.s. Vienna Insurance Group, die auf die Versicherung von Gebietskörperschaften und Unternehmen spezialisiert ist.

Optimierung im Kundenservice

Im Bereich des Kundenservice setzt die Vienna Insurance Group wichtige Schritte in der weiteren Integration der slowakischen Gesellschaften. Die Kooperativa wird gemeinsam mit der Kommunálna im Laufe dieses Jahres die Schadenabwicklung in den Sachsparten in drei bis vier neuen Regionalzentren neu organisieren. Durch das gebündelte Know-how und die Nutzung von Synergien wird die Schadensabwicklung damit noch kundenfreundlicher und wirtschaftlicher gestaltet.

Erfolgreiche Einführung des Euro

Zum Jahreswechsel wurde in der Slowakei die europäische Gemeinschaftswährung als offizielles Zahlungsmittel eingeführt. Damit ist das Land noch intensiver mit dem vereinten Europa verbunden. Auch die Vienna Insurance Group profitiert von diesem wichtigen Schritt. Aufbauend auf die Erfahrungen bei der Euro-Einführung in Österreich, konnte die Vienna Insurance Group die notwendigen Umstellungen auch in der Slowakei effizient und zeitgerecht umsetzen.

Die börsennotierte Vienna Insurance Group (VIG) mit Sitz in Wien ist eine der führenden Versicherungsgruppen in CEE. Außerhalb des Stammmarkts Österreich ist die Vienna Insurance Group in Albanien, Bulgarien, Deutschland, Estland, Georgien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Mazedonien, Polen, Rumänien, Russland, Serbien, der Slowakei, der Tschechischen Republik, der Türkei, Ungarn, der Ukraine und Weißrussland über Versicherungsbeteiligungen aktiv. In Italien und Slowenien bestehen zudem Zweigniederlassungen.

Am österreichischen Markt positioniert sich die Vienna Insurance Group (VIG) mit der Wiener Städtische Versicherung, der Donau Versicherung und der Sparkassen Versicherung. Weiters besteht eine Minderheitsbeteiligung an der Wüstenrot Versicherung.

Die Presseaussendung finden Sie auch unter http://www.vig.com

Rückfragen & Kontakt:

VIENNA INSURANCE GROUP (V.I.G.)
Mag. Alexander Jedlicka
Public Relations
Schottenring 30, 1010 Wien
Tel.: +43 (0)50 350-21029
Fax: +43 (0)50 350 99-21029
E-Mail: alexander.jedlicka@vig.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSV0001