Morgen: Frauenberger lädt Wienerinnen ins "Offene Rathaus"

Wien (OTS) - Im Vorfeld des Internationalen Frauentages (8. März) lädt die Wiener Frauenstadträtin Sandra Frauenberger die Wienerinnen ins Rathaus. Das Motto der diesjährigen Veranstaltung lautet:
Bestimme deine Rolle selbst! Über 50 Einrichtungen und zahlreiche Institutionen werden an diesem Tag im Festsaal vertreten sein, und den Besucherinnen bei vielen Fragen mit Rat und Information zur Verfügung stehen. ****

In Workshops können Besucherinnen selbst aktiv werden. Beim Stand der Volkshochschule etwa können Heimwerkerinnen und alle, die es noch werden wollen, tolle Tipps und Tricks erfahren. Thementalks rund um Rollenbilder in verschiedenen Lebensbereichen regen zum Nachdenken an und zeigen Veränderungsmöglichkeiten auf. Auch für Unterhaltung ist mit der Kabarettistin Andrea Händler und der Theaterperformance "dead end" von 6 Frauen gesorgt. Die Musik kommt von SIGMA jazz.

Ein Bild der Politik von innen kann sich machen, wer sich vor Ort für eine Rathausführung anmeldet. Am Programm der Führungen steht auch ein Treffen mit der Frauenstadträtin im Gemeinderatssitzungssaal. Außerdem wird eine Gratisführung durch die Ausstellung "Stadt und Frauen - Eine andere Topographie von Wien" angeboten.

Im Stadtsenatssitzungssaal wartet eine Fotoausstellung der anderen Art: Den Gemälden aller bisherigen Wiener Bürgermeister werden die Fotos und Biographien von wichtigen Wiener Pionierinnen gegenüber gestellt. Die Künstlerin Irene Andessner ließ sich in den Rollen dieser Frauen.

Während der gesamten Veranstaltung gibt es kostenlose Kinderbetreuung, der Einritt ist frei. "Ich freue mich, an diesem besonderen Tag mit vielen Wienerinnen ins Gespräch zu kommen", so die Frauenstadträtin. (Schluss) lac

o Bitte merken Sie vor: Zeit: Morgen Freitag, 6. März, 15:30 bis 19 Uhr Ort: Festsaal des Wiener Rathauses

(Schluss) lac

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink
Mag.a Marianne Lackner
Mediensprecherin StRin Sandra Frauenberger
Telefon: 01 4000-81853
E-Mail: marianne.lackner@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008