Gentechnik-Anbauverbot nicht gekippt

Pernkopf: Damit hat auch in Brüssel die Vernunft gesiegt

St. Pölten (NLK) - "Ich danke Landwirtschafts- und Umweltminister Nikolaus Berlakovich für seinen Einsatz, dass die EU das Anbauverbot für Genmais nicht gekippt hat. Damit hat auch in Brüssel die Vernunft gesiegt", erklärte heute, 2. März, Landesrat Dr. Stephan Pernkopf. Damit sei sichergestellt, dass Niederösterreich mit dieser Entscheidung und seinem Gentechnik-Vorsorgegesetz aus dem Jahr 2005 gut aufgestellt sei.

Pernkopf wies erneut darauf hin, dass der Anbau von genmanipulierten Pflanzen einen großen Nachteil für die klein strukturierte Landwirtschaft darstellen würde. Die Chancen lägen eindeutig in einer gentechnikfreien Landwirtschaft.

Weitere Informationen: Büro LR Pernkopf, Klaus Luif, e-mail klaus.luif@noel.gv.at, Telefon 02742/9005-12705.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12172
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0009