ÖAAB-FCG Spitzenkandidat Freiler zur SPÖ-NÖ Pressekonferenz: Mit Unwahrheiten hat noch niemand Wahlen gewonnen

Wien (OTS) - "Ich kenne das persönliche Verhältnis der beiden NÖ Landeshauptmannstellvertreter zueinander überhaupt nicht" stellte ÖAAB-FCG Spitzenkandidat Dr. Hans Freiler zur SPÖ-NÖ Aussendung fest.

Offensichtlich wird es immer deutlicher, dass die SPÖ verbale Rundumschläge als letzten Rettungsanker einsetzt, um ihre eigene Unkenntnis über die Formalvorschriften bzw. ihre Unfähigkeit, eine gültige Kandidatur bei den kommenden Personalvertretungswahlen zustande zu bringen, zu kaschieren.

"Alle Vorwürfe sind haltlos und mit Unwahrheiten hat auch noch niemand Wahlen gewonnen. Wir haben die gesamte Periode im Interesse der Kolleginnen und Kollegen gearbeitet und viele Erfolge erzielt. Das zählt, nicht eine Hetzkampagne a` la SPÖ-NÖ" so Freiler abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Franz Redl
Landespersonalvertretung
Tel: 02742/9005-12572

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOB0001