Papst entspricht der Bitte Wagners, ihn nicht zum Bischof zu ernennen

Offizielle Mitteilung im Nachrichtenbulletin des Heiligen Stuhls

Vatikanstadt-Linz, 2.3.09 (KAP) Papst Benedikt XVI. hat der Bitte des Pfarrers Gerhard Wagner entsprochen, ihn nicht zum Weihbischof der Diözese Linz zu ernennen. Dies wurde am Montagmittag offiziell im Nachrichtenbulletin ("bollettino") des Heiligen Stuhls mitgeteilt.

Der Linzer Diözesanbischof Ludwig Schwarz hatte die Bitte von Pfarrer Wagner auf dessen Wunsch am 15. Februar der Öffentlichkeit bekanntgegeben. In den beiden Wochen seither wurden die notwendigen administrativen Vorarbeiten für die am Montag bekanntgegebene päpstliche Entscheidung von den zuständigen Kurienorganen durchgeführt. (forts mgl)
K200902111
nnnn

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KAT0006