VHS Hietzing: Ausstellung "Paris - Wien"

Gemalte Zitate einer Ausstellung

Wien (OTS) - In diesem Frühjahr sind Paul Cezanne, Gerhild
Diesner, Max Oppenheimer, Georges Braque, Maurice de Vlaminck, Helene Funke und Richard Gerstl in der Volkshochschule Hietzing zu sehen. Sie zeigt eine Reprise der Ausstellung "Paris - Wien", die auch im Wiener Belvedere zu sehen war. Kunst findet statt und besonders dort, wo es eine Auseinandersetzung mit den Kunstwerken gibt.

"Paris - Wien" heißt die Ausstellung, die am 3. März um 18.30 Uhr, in der Volkshochschule Hietzing eröffnet wird. Die Werkschau des Malkurses Von Brigitte Bayer liefert keine Kopie von alten Meistern.

Die prominenten Bilder dienen bloß als Vorbilder. In der eigenen Handschrift und in Techniken aus Graphit, Kreide, Tusche oder Aquarell entstanden so zwischen Kunstwerk und stofflicher Nachstellung im Dialog mit den Vorgaben Arbeiten mit ganz persönlichem Ausdruck. "Viele wollen in unseren Kursen nur gerne in Gesellschaft malen und zeichnen. Das Begehr, sich mit Kunst auseinanderzusetzen, ist nicht besonders groß, mir ist dies aber wichtig und so versuche ich dies unterschwellig zu betreiben. Als ich durch die Ausstellung "Paris - Wien" gegangen bin, habe ich meinen Kurs vor mir gesehen, erzählt die Künstlerin Brigitte Bayer, die seit Jahrzehnten die Malkurse in Hietzing leitet.

Die Ausstellung ist von 4. März bis 24. April im 2. Stock der Volkshochschule Hietzing zu sehen (Mo - Fr 8.00-20.00 Uhr).

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) vhs

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Michaela Pedarnig
Die Wiener Volkshochschulen
Pressesprecherin
Telefon: 0664 841 5394
E-Mail: michaela.pedarnig@vhs.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0017