März-Programm im Cinema Paradiso in St. Pölten

Abwechslungsreiches Liveprogramm und "Oscar"-prämierte Filme

St. Pölten (NLK) - Auch im März gibt es im Cinema Paradiso in St. Pölten ein abwechslungsreiches Liveprogramm und "Oscar"-prämierte Filmhighlights: Danny Boyles Indien-Drama "Slumdog Millionär" ging bekanntlich mit acht "Oscars", unter anderem für den besten Film, die beste Regie, die beste Kamera und die beste Musik, als großer Gewinner aus der diesjährigen "Oscar"-Gala hervor. Ab 20. März ist die unglaubliche Geschichte eines jungen Inders nun im Cinema Paradiso zu sehen.

Weiters im Programm stehen "Man on Wire" ("Oscar" für den besten Dokumentarfilm) ab 13. März und "Milk" mit Sean Penn ("Oscar" für den besten Hauptdarsteller) ab Ende März. Bereits morgen, Dienstag, 3. März, feiert "Der Knochenmann" Premiere, Josef Hader und Regisseur Wolfgang Murnberger sind dabei zu Gast im Cinema Paradiso. Dazu kommen die Hildegard Knef-Biografie "Hilde" ab 13. März sowie "Bread and Roses" anlässlich des Internationalen Frauentages am 9. März.

Live auf der Bühne zu erleben sind u. a. Blixa Bargeld, Chef der Einstürzenden Neubauten, der am 19. März sein neues Buch "Europa kreuzweise" präsentiert, Fatima Spar and The Freedom Fries, die am Donnerstag, 5. März, ihr neues Album "Trust" vorstellen, oder Jeffrey Broussard & The Creole Cowboys, die am 24. März bei einem Südstaaten-Zydeco zum Tanzen einladen.

Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Karten beim Cinema Paradiso unter 02742/214 00, e-mail office@cinema-paradiso.at und www.cinema-paradiso.at

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12175
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0002