Aviso: Pressekonferenz von AK und GPA-djp am 3.3: Mehr Chancen und Fairness für Beschäftigte im Handel

Wien (OTS) - Viele unbezahlte Mehrarbeitsstunden, Arbeitszeiten,
die ein Privatleben kaum möglich machen und am Monatsende kein Auskommen mit dem Einkommen: Für viele Beschäftigte im Handel sind die Arbeitsbedingungen sehr schwierig. Die Beratungserfahrungen von AK und GPA-djp sowie eine aktuelle Studie der Forschungsinstitute Wifo und ifes zeigen, dass angesichts der Situation der Beschäftigten in einer Branche, die mit insgesamt 524.000 Beschäftigten zu den größten Arbeitgebern in Österreich zählt, großer Handlungsbedarf besteht. Dazu informieren Sie

AK Präsident Herbert Tumpel
Dwora Stein, Bundesgeschäftsführerin der GPA-djp

Dienstag, 3. März 2009, 10.00 Uhr
AK Wien, 6 Stock, Sitzungssaal 3
1040, Prinz-Eugen-Straße 20-22

Wir würden uns sehr freuen, eine Vertreterin oder einen Vertreter Ihrer Redaktion bei dieser Pressekonferenz begrüßen zu dürfen.

Rückfragen & Kontakt:

Ute Bösinger
AK Wien Kommunikation
tel.: (+43-1) 501 65-2779
ute.boesinger@akwien.at
wien.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0001