euro adhoc: Winter AG / Recht/Prozesse / Mitteilung gemäß § 15 WpHg - WINTER AG - Rücknahme der Anfechtungsklage gegen Kapitalmaßnahmen (D)

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

02.03.2009

Winter AG: Anfechtungsklage gegen Hauptversammlungsbeschlüsse zu Kapitalmaßnahmen zurückgenommen

Die CIA Consulting Investment Asset Management GmbH hat ihre Anfechtungs- und hilfsweise Nichtigkeitsklage gegen die Beschlüsse der außerordentlichen Hauptversammlung vom 12. Januar 2009 zur Herabsetzung des Grundkapitals und zur anschließenden Kapitalerhöhung zurückgenommen. Das unter dem Aktenzeichen 5 HK O 2578/09 beim Landgericht München I anhängige Verfahren ist beendet.

Zuvor hatten die Winter AG, die Trüb AG (Aarau, Schweiz) als deren Hauptaktionärin und die CIA Consulting Investment Asset Management GmbH am 20. Februar 2009 einen außergerichtlichen Vergleich geschlossen, in dem sich die CIA Consulting Investment Asset Management GmbH zur Rücknahme ihrer Klage verpflichtete. Die Winter AG wird den Vergleich im vollständigen Wortlaut gemäß § 248a AktG im elektronischen Bundesanzeiger veröffentlichen.

Unterschleißheim, den 02. März 2009

Der Vorstand

Rückfragen & Kontakt:

Telefon: +49(0)89-33034-102E-Mail: Iris.Schuetze@winter-ag.deEnde der Mitteilung euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------Emittent: Winter AG
Edisonstraße 3
D-85716 Unterschleißheim (München)
Telefon: +49(0)89-33034-0
FAX: +49(0)89-33034-111
Email: info@winter-ag.de
WWW: http://www.winter-ag.de
Branche: Informationstechnik
ISIN: DE0005555601
Indizes: CDAX
Börsen: Freiverkehr: Börse Berlin, Börse Hamburg, Börse Stuttgart, Börse
Düsseldorf, Börse München, Regulierter Markt/General Standard: Börse
Frankfurt
Sprache: DeutschIris Schütze

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0008