Vortragsabend "Krisenvorsorge" im Amtshaus Währing

Wien (OTS) - Das "Gesundheitsnetz Währing" richtet am Dienstag, 3. März, im "Währinger Rathaus" (18., Martinstraße 100) einen interessanten Vortrag aus. Heinz Löbel nimmt sich im Festsaal im 2. Stock der komplexen Thematik "Krisenvorsorge (Gute Zeiten - schlechte Zeiten...)" an. Beginn der Veranstaltung ist um 19 Uhr. Der Referent analysiert dabei unter anderem die wirkliche Bedeutung des Wortes "Krise" für die Menschen und zeigt einige Vorsorgemöglichkeiten auf. Scharfsinnig hinterfragt Heinz Löbel die tatsächliche Existenz einer Krise und erörtert Auswirkungen weltweiter Krisen auf jeden Einzelnen. Auch die Frage "Was hat Gesundheitsvorsorge mit Krisenvorsorge zu tun?" wird an diesem Abend umfassend beantwortet. Die Zusammenkunft findet im Rahmen des Info-Programms "Währinger Gesundheits-Jour-Fixe" statt. Der Bezirksvorsteher des 18. Bezirkes, Karl Homole, unterstützt die Veranstaltung. Der Eintritt ist frei. Nähere Auskünfte über den Vortrag gibt das Büro-Team der Bezirksvorstehung Währing unter der Telefonnummer 4000/18 115 (E-Mail: post@bv18.wien.gv.at). (Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004