Energieberatung für kirchliche Einrichtungen

"Arbeitsgemeinschaft Schöpfungsverantwortung" verlost kostenloses Beratungsangebot - Österreichweite Umfrage in allen kirchlichen Einrichtungen zum Thema Energieversorgung und -effizienz

Wien, 27.2.09 (KAP) Die "Arbeitsgemeinschaft Schöpfungsverantwortung" verlost jetzt gemeinsam mit der Initiative "klima:aktiv" ein kostenloses Beratungsangebot für drei kirchliche Einrichtungen, die auf nachhaltige Energienutzung Wert legen bzw. hier Verbesserungen anstreben. Die Beratung sei produkt- u. firmenunabhängig und biete im in einem ersten Schritt eine Gebäudebesichtigung, heißt es in einer Aussendung der "Arbeitsgemeinschaft". Diese Besichtigung bilde die Grundlage für mögliche Modernisierungsmaßnahmen auf der Basis einer Wirtschaftlichkeitsanalyse. Anmeldeschluss ist Mittwoch, 25. März (Telefon: 01/878.39.539, E-Mail: office@argeschoepfung.at).

Gleichzeitig wird unter der Federführung der "Arbeitsgemeinschaft Schöpfungsverantwortung" eine österreichweite Umfrage in allen kirchlichen Einrichtungen zum Thema Energieversorgung und -effizienz durchgeführt. Ziel sei eine Bestandsaufnahme und eine darauf aufbauende Bedarfserhebung für etwaige Hilfestellungen.

"Klimaschutz ist ein Teil des Lebensschutzauftrages der Kirche", betonte Isolde Schönstein, die Leiterin der "Arbeitsgemeinschaft Schöpfungsverantwortung". Die katholische ökosoziale Bewegung leitet seit 2007 im Auftrag des Lebensministeriums das auf die Kirche zugeschnittene Projekt "Klimaschutz ist Lebensschutz", das staatliche Förder- und Beratungsprogramme im kirchlichen Kontext bewirbt. "Die Umkehr muss in den christlichen Kirchen selbst beginnen", erklärte Schönstein. (Informationen: www.argeschoepfung.at). (ende) K200902029
nnnn

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KAT0002