ÖSTERREICH: Kopf-an-Kopf-Rennen in Kärnten - BZÖ:39%, SPÖ: 38%

Letzte Umfrage signalisiert Dramatik im Wahlkampf-Finale; SPÖ nur mehr ein Prozent hinter Landeshauptmann-Partei BZÖ

Wien (OTS) - Eine in der Donnerstag-Ausgabe von ÖSTERREICH veröffentlichte Gallup-Umfrage zeigt, dass BZÖ und SPÖ wenige Tage vor der Wahl Kopf an Kopf liegen. Das BZÖ käme demnach am Sonntag auf 39 Prozent, die SPÖ läge mit 38 Prozent nur einen Prozentpunkt dahinter.
Die vom Gallup-Institut ausgewiesene Bandbreite zeigt die ganze Dramatik im Vorfeld der Wahl. Das BZÖ kann mit 37 bis 41 Prozent rechnen, die SPÖ mit 36 bis 40 Prozent.
Auch die Spitzenkandidaten liegen praktisch gleichauf. Könnte der Landeshauptmann direkt gewählt werden, käme der regierende Landeschef Gerhard Dörfler auf 27 Prozent, der SPÖ-Herausforderer Reinhart Rohr auf 26 Prozent.
Die ÖVP kann am Sonntag mit 12 Prozent (Bandbreite 11 bis 13 Prozent), Grüne und FPÖ jeweils mit 6 Prozent (5 bis 7 Prozent) der Stimmen rechnen.
Könnte Jörg Haider noch für das BZÖ antreten, wäre dem Bündnis laut Umfrage der Wahlsieg wohl kaum zu nehmen. 34 Prozent jener, die bereits entschlossen sind, diesmal nicht das BZÖ zu wählen, hätten für Orange gestimmt, wenn Jörg Haider Spitzenkandidat wäre.

Rückfragen & Kontakt:

ÖSTERREICH
Chefredaktion
Tel.: (01) 588 11 / 1010
redaktion@oe24.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0001