Wirbel um Wahlbroschüre: Petzner in Panik?

Grün-GF Frey: "BZÖ-Wahnsinn muss gestoppt werden"

Klagenfurt (OTS) - "Das selbsternannte "BZÖ-Hirn" Petzner ist heiß gelaufen und steht völlig neben sich. Obwohl Petzner schon lange keine Funktion in der Landesregierung hat, verschickt er Pressemeldungen mit dem orangen BZÖ-Logo und einem Rückfragehinweis auf das Amt der Kärntner Landesregierung. Der gute Mann weiß offenbar nicht, wer und was er ist und wer und was er nicht ist. Das ist angesichts der orangen Propagandaflut und der missbräuchlichen Verwendung von Landesgeld und Landeslogo auch kein Wunder," kontert der Grüne Landesgeschäftsführer Frank Frey die "Zurückweisung" der Vorwürfe durch den Möchtegern-Landesregierungs- Sprecher Petzner.

Die KärntnerInnen hätten endgültig die Nase voll von den orangen Machenschaften. "Unser Land gehört nicht dem BZÖ. Die Kärntner WählerInnen haben bereits am Sonntag die Gelegenheit, der orangen Propagandasucht eine klare Absage zu erteilen. Politiker, die Kärnten zuerst in die Schuldenfalle treiben um dann zum eigenen Machterhalt schamlos zuzugreifen, haben in keiner Landesregierung der Welt etwas verloren. Dass SPÖ und ÖVP zu dieser Propagandasucht schweigen, offenbart einmal mehr, wie tief sie selbst bereits in die Landeskassen gegriffen haben", unterstreicht Frank Frey.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen Kärnten
Markus Mittermüller, Pressesprecher, Tel.: 0664-83 17 431

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRK0003