Elmayer spendet 17.200,- Euro an Haus der Barmherzigkeit

Wien (OTS) - Tanzen für einen guten Zweck. - Die Tanzschule
Elmayer spendete gestern, Dienstag, den Erlös von 17.200,- Euro aus dem Tischverkauf des Elmayer-Kränzchens der gemeinnützigen Pflegeeinrichtung "Haus der Barmherzigkeit". Prof. Dkfm. Thomas Schäfer-Elmayer überreichte die Spende in der Ballnacht an Institutsdirektor Prim. Univ.-Prof. Dr. Christoph Gisinger. Das Geld wird für die Langzeit-Betreuung von rund 950 schwer pflegebedürftigen PatientInnen verwendet.

"Bereits seit 1920 hilft uns die Tanzschule Elmayer, individuelle Lebensqualität für unsere hochbetagten und schwer chronisch kranken Bewohnerinnen und Bewohner zu gewährleisten" freute sich Gisinger. Zum 89. Mal feierte die Tanzschule Elmayer den Faschingsausklang mit einem eleganten Ball in der Wiener Hofburg.

Unter den 150 Ehrengästen befand sich zahlreiche Prominenz aus Politik, Diplomatie (8 Botschafter), Offizierscorps, Bildung, Kultur, Wirtschaft und Gesellschaft. Die Vorsitzende des Stiftungsrates des WWF (Worldwide Fund for Nature) Dr. Marga Hubinek nahm erstmalig auch eine namhafte Spende der Tanzschule Elmayer entgegen. Der neue Militärkommandant von Wien, Brigadier Dr. Karl Schmidseder, konnte sich persönlich von den hervorragenden Darbietungen der Gardemusik überzeugen.

Die Eröffnung mit 200 Paaren des Komitees und den Darbietungen der Ballettschule und der Walzerformation bot überzeugende Wiener Balltradition reinsten Wassers und fand große Begeisterung bei den zahlreichen Gästen im Festsaal der Hofburg.

Rückfragen & Kontakt:

Haus der Barmherzigkeit
Sabine Schmid, Kommunikation
Seeböckgasse 30a, A-1160 Wien
Tel.: 01/ 40 199-1320
E-Mail: sabine.schmid@hausderbarmherzigkeit.at
Internet: http://www.hausderbarmherzigkeit.at

Tanzschule Elmayer
Bräunerstrasse 13
A-1010 Wien
Tel.. 01/512 71 97
Internet: http://www.elmayer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HDB0001