Karner zu Personalvertretungswahlen: Beschämender Zustand in der SP-NÖ

SP-NÖ unter Leitner schon so tief gesunken, dass sie es nicht einmal mehr zusammenbringt zu kandidieren

St. Pölten (NÖI) - "Der Zustand in der SP-NÖ ist beschämend. Unter Leitner ist sie bereits so tief gesunken, dass sie es nicht einmal mehr zusammenbringt zu kandidieren", kommentiert VP-Landesgeschäftsführer Mag. Gerhard Karner heutige Aussagen von SP-Steindl im Zuge der Personalvertretungswahlen der Landesbediensteten. "Rund 40 Unterschriften hätten für eine Kandidatur schon gereicht", informiert Karner.

Rückfragen & Kontakt:

Volkspartei Niederösterreich
Öffentlichkeitsarbeit

Mag.(FH) Martin Brandl
Tel: 02742/9020 DW 141
Mob: 0664/1464897
martin.brandl@vpnoe.at
www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0003